EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Steuerung des Zusatzwassereinsatzes in der Pflanzenproduktion – Situativ, teilschlagspezifisch und automatisiert

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Bundesland

Brandenburg und Berlin

Kontaktdaten

Postfach 60 11 50
14411 Potsdam

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Für den klimasensiblen Standort Brandenburg wird eine neue teilflächenspezifische Bewässerungstechnik angestrebt, die auf neuen sensorischen Informationen aus dem Remote Sensing-Bereich aufbaut. Als innovative Teillösung für eine Bewässerung mit hoher Präzision werden die Signale von Infrarotsensoren vorgesehen. Die Sprühdüsen an den Bewässerungseinrichtungen sollen so gruppiert werden, dass teilflächenspezifische Wassergaben appliziert werden können. Hierzu sollen u.a. die folgenden Projektaufgaben bearbeitet werden: Teilflächenspezifische Berechnung der Bewässerungsempfehlung unter Berücksichtigung lokaler Bodenstrukturen („precision farming“); Entwicklung einer modellgestützten Bewässerungssteuerung für den Energiepflanzenanbau, entsprechende Anpassung bzw. Weiterentwicklung vorhandener Steuerungsmodelle für Neulandböden sowie vergleichende Erprobung unterschiedlicher Steuerungssysteme (Hard- und Software) für die Zusatzbewässerung; Ableitung von Praxisempfehlungen

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Landwirtschaftliche Geräte/Maschinen
  • Pflanzenproduktion und Gartenbau
  • Boden
  • Wasser
  • Klimawandel

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

Forschungsinstitut für Bergbaufolgelandschaften e.V.
Dr. Michael Haubold-Rosar
Brauhausweg 2
03238 Finsterwalde

Telefon: 03531-790711

Mail: haubold-rosar@fib-ev.de

Mitglieder OG

Fachverband Bewässerungslandbau Mitteldeutschland e.V., Grünhagen Ackerbau GmbH, Hydro-Air international irrigation systems GmbH; Irrigama-Projektgesellschaft Dr. Schörling und Partner

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Berater
  • Forscher
  • Unternehmen
  • Großhändler
  • Vertreter einer NGO

Projektbeginn

2016

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

922.930

Zusätzliche Informationen

Link 1

Projekt Webseite

NUTS3 CODE

DE40B Oberspreewald-Lausitz, DE40E Potsdam-Mittelmark

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben