EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU und den Bundesländern über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Landwirtschaftliche Unternehmen als Anbieter sozialer Dienstleistungen

show english version

Zuständige Behörde

Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

Bundesland

Sachsen

Kontaktdaten

Postfach 10 05 101
01076 Dresden

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Im Projekt wurden Landwirtschaftsbetriebe unterschiedlicher Struktur und Aufstellung intensiv und mit hoher fachlicher Kompetenz durch die Hochschule Mittweida und überregionale Partner darin begleitet, als anderer Leistungsanbieter inklusive Beschäftigungsmöglichkeiten für Menschen mit Behinderung zu schaffen. Damit kann ein alternatives Beschäftigungsangebot zur Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Landwirtschaftssektor geschaffen werden. Landwirtschaftsbetriebe sind dabei aufgrund ihrer vielseitigen Tätigkeitsfelder und Arbeitsstrukturen besonders gut geeignet.

Die Umsetzung erfolgte über eine unmittelbare intensive Begleitung von sieben Modellbetrieben innerhalb der vierjährigen Projektlaufzeit. In verschiedenen Regionen Sachsens wurde erprobt, welche Rahmenbedingungen notwendig sind, um ein qualitativ hochwertiges Angebot für Menschen mit Behinderung zu entwickeln.

Abschlussbericht

Abschlussbericht zum Download (PDF-Datei)

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Die Projekterfahrungen wurden unter anderem in ein Handbuch überführt. Hierin wird detailliert erklärt wie der Andere Leistungsanbieter für landwirtschaftliche Betriebe in die Praxis umgesetzt werden kann – von der Ausgestaltung der Arbeitsplätze über notwendiges Fachpersonal bis hin zu Konzeptentwicklung, Kalkulation und Verhandlung mit dem Leistungsträger.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Produkt/Dienstleistung
  • Allgemein

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zur OG

Hochsschule Mittweida (FH)
Prof. Dr. S. Beetz
Technikumplatz 17
09648 Mittweida

Telefon: 03727-58-1763

Mail: delling@hs-mittweida.de

Mitglieder OG

Hochschule Mittweida (FH); Biogut Wagelwitz; Netzwerk alma;

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Vertreter einer NGO

Projektbeginn

2018

Projektstatus

abgeschlossen

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

470.046

Zusätzliche Informationen

Link 1

Website des Projekts

Link 2

Film zu dem Projekt

NUTS3 CODE

DED43 Mittelsachsen

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben