EIP Project Database

Find EIP-AGRI projects in Germany

You can find projects by searching for:

  • "Suchbegriff" = Search item, like "pig", "animal welfare" or "climate" ...
  • "Bundesland" = Federal states in Germany, you can also have a look on the map on the bottom of this page
  • "Projektstatus" - "laufend" oder "abgeschlossen" = ongoing or completed status
  • "Schlüsselwörter" = key words
  • "Starttermin" = project start

Entwicklung und Erprobung eines neuen und innovativen Haltungssystems für Kaninchen mit Außenklima und Einstreu

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Bundesland

Baden-Württemberg

Kontaktdaten

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Es soll ein Haltungssystem zur Aufzucht von Kaninchen konzipiert, entwickelt und erprobt werden, welches die Haltungsstufe 3 (Außenklima) von der Initiative Tierwohl erfüllt. Hierbei geht es vorrangig um ein größeres Platzangebot pro Tier, den Außenklimareiz (Wintergarten) und eine eingestreute Fläche der Boxen. Es geht den Projektpartnern um die Sammlung von Erfahrungen in der oben beschriebenen Haltung von Kaninchen, da diese aktuell europaweit nicht praktiziert wird. 

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Da es ein ganz neuer Ansatz für die Haltung von Kaninchen ist, welcher so noch nicht praktiziert oder versucht wurde, ist es schqierig Ergebnisse  vorherzusehen. 

Wir hoffen mit unserer Erfahrung in der Kooperation mit allen Partnern über die gesamte Wertschöpfung genug Expertiese mitzubringen, um das Projekt zu einem Erfolg zu führen. Ziel ist ein alternatives Haltungssystem zu entwickeln, welches die Haltungsbedingungen zur derzeit praktizierten "Bodenhaltung" nochmals zu verbessert und Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln. Durch die Erprobung und Entwicklung können sich Türen in der Vermarktung öffnen und somit für die Praxis neue zukünftige Absatzmöglichkeiten entwickeln. Zudem wird die Akzeptanz gegenüber der Gesellschaft und NGOs verbessert, wenn die Branche zeigt, dass man sich zukünftig weiterentwickeln möchte. 

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Tierhaltung

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

Bauer Kaninchenzucht
Thomas Bauer
Lohe 7/1
74632 Neuenstein

Telefon: 07942944920

Mail: t.bauer@bauer-kaninchenzucht.de

Mitglieder OG

Thomas Bauer Kaninchenzucht, Mischfutter Werke Mannheim GmbH, TH Bingen (Tierernährung/-gesundheit/ IFR-Institut), Menenghin Srl, Bauer Kaninchen Spezialitäten GmbH, Peelarts Farmarts BV

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirtschaft
  • Unternehmen

Projektbeginn

2021

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

455.672

NUTS3 CODE

DE119 Hohenlohekreis

To top