EIP Project Database

Find EIP-AGRI projects in Germany

You can find projects by searching for:

  • "Suchbegriff" = Search item, like "pig", "animal welfare" or "climate" ...
  • "Bundesland" = Federal states in Germany, you can also have a look on the map on the bottom of this page
  • "Projektstatus" - "laufend" oder "abgeschlossen" = ongoing or completed status
  • "Schlüsselwörter" = key words
  • "Starttermin" = project start

Automatisiertes Erfassungssystem zur Bewertung des Tierwohls auf dem lw. Betrieb am Beispiel von Masthühnern

show english version

Zuständige Behörde

Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Bundesland

Niedersachsen und Bremen

Kontaktdaten

Calenberger Straße 2
30169 Hannover

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

In den letzten Jahrzehnten wurde die Produktion auf landwirtschaftlichen Betrieben erheblich ausgeweitet. Durch die Spezialisierung einzelner Betriebszweige sind die Tierbestände deutlich größer geworden. Gerade in der Broiler Mast ist es dem Landwirt nicht mehr möglich eine Einzeltierbeobachtung durchzuführen. In Anbetracht einer steigenden Erwartung, insbesondere an die deutsche Nutztierhaltung, haben automatisierte Monitoringsysteme ein enormes Potential. Im Projekt „AniWeb“ wird ein indikatorbasiertes Frühwarnsystem entwickelt, welches das Verhalten von Tieren auch in großen Herden erfassen kann und bei auffälligem Verhalten „Alarm“ auslöst. Die ständige Beobachtung der Tiere unterstützt den Landwirt nicht nur beim Erkennen von verschiedenen Verhaltensmustern, sondern gibt ihm auch die Möglichkeit frühzeitig Gegenmaßnahmen einzuleiten. Ein Bestandteil des Projektes ist es, das Potenzial von neuronalen Netzen und künstlicher Intelligenz im Hinblick auf die Anwendung in Nutztierställen zu überprüfen. Inwieweit können diese Technologien die Augen und Ohren eines Landwirtes unterstützen, oder sogar ersetzen.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Tierhaltung

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zur OG

Institut Querfeld Group GbR
Herr Clemens gr. Macke
Alenconerstraße 30
49610 Quakenbrück

Telefon: 05431/9263613

Mail: cgm@querfeldgroup.de

Mitglieder OG

Institut Querfeld Group GbR; Hochschule Osnabrück; AgrarContex GmbH & Co. KG; MonitorFish GmbH

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Berater
  • Forscher
  • Unternehmen

Projektbeginn

2020

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

488.322

NUTS3 CODE

DE94E

To top