Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Dossier Klimawandel

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Rahmenbedingungen

Klimaschutz geht unweigerlich mit einer Emissionsreduktion einher, wodurch eine enge Verknüpfung zwischen dem Klimaschutz und einer nachhaltigen Energiepolitik besteht, die sich auf die drei Säulen Ausbau der Erneuerbaren EnergienSteigerung der Energieeffizienz und Energieeinsparung stützt. Die Energiepolitik ist derzeit sowohl von einer Internationalisierung als auch von einer Regionalisierung gekennzeichnet. Eine Internationalisierung findet in Bezug auf internationale Abkommen wie dem Kyoto-Protokoll oder dem länderübergreifenden Ausbau von Energienetzen statt, während sich eine Regionalisierung in regionalen Leitbildern, Energieregionen und regionalen Klimaschutzkonzepten widerspiegelt.

Internationale Klimapolitik

Internationale Strategien und Vereinbarungen zum Klimaschutz, wie die nachfolgenden, haben dabei direkten Einfluss auf die Klimapolitik der EU und der Bundesrepublik:

  • Ein Meilenstein im internationalen Klimaschutz ist das Kyoto-Protokoll, in dem sich die Industriestaaten zu einer Reduktion der sechs wichtigsten Treibhausgase verpflichteten. Für die "zweite Verpflichtungsperiode" des Kyoto-Protokolls (2013-2020) wurde die Regelung getroffen, dass die EU-Mitgliedsstaaten ihre Emissionen bis 2020 gegenüber 1990 um 20 % reduzieren sollen.
  • In Rio de Janeiro wurde 1992 die Klimarahmenkonvention (UNFCCC) ins Leben gerufen. Im Rahmen dieser Konvention hat sich vorerst die EU und später auch die Weltgemeinschaft das Zwei-Grad-Ziel gesetzt, das eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf höchstens 2 °C gegenüber der vorindustriellen Zeit vorsieht.
  • Der Weltklimarat (Intergovernmental Panel on Climate Change, IPCC) stellt in seinen IPCC-Berichten fundierte Informationen zur Klimaforschung und zu den Auswirkungen des Klimawandels zusammen und zeigt Möglichkeiten zu dessen Minderung sowie Anpassungsstrategien auf.

Auf den internationalen Vereinbarungen baut die europäische und die deutsche Klimapolitik auf, die wiederum auch die Grundlage der Strategien der Bundesländer darstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###