Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

LandInForm-Artikel zum Thema

LandInForm 3.18

  • Win-win in Neunkirchen, Jackeline Martínez Gómez, Tobias Gruben, Angela Werdin, Sabrina Strecker
    Indem sie Reststoffe zu neuen Produkten verarbeiten, bilden sich arbeitsuchende und geflüchtete Menschen weiter – und schützen gleichzeitig die Umwelt.

LandInForm 2.18

  • Neue Nachbarn – Zusammenleben im ländlichen Raum, Antje Schwarze und Cemalettin Özer
    Gelingende Integration von Menschen ist nicht in erster Linie ein Ergebnis von guten Gesetzen und Regelungen. Es geht vielmehr um menschliche Begegnungen und die Art und Weise des Miteinanders. Ein Potenzial der Dörfer!

LandInForm 1.18

  • Agieren statt reagieren mit "Sozialen Orten", Claudia Neu, Ljubica Nikolic
    Die Flüchtlingskrise 2015 hat in einer hessischen Kleinstadt wieder etwas in Bewegung gebracht. Über Diemelstadt und was man daraus ableiten kann.

LandInForm 1.17

  • Wohnsitzauflage für ländliche Entwicklung?, Interview mit Uwe Brandl
    Der Bund hat in seinem im August 2016 verabschiedeten Integrationsgesetz die Möglichkeit einer Wohnortbindung geschaffen: Flüchtlinge erhalten nur dann drei Jahre lang Sozialleistungen, wenn sie in der ihnen zugewiesenen Kommune bleiben. Bisher haben nur wenige Länder die Auflage umgesetzt.

LandInForm 4.16

  • Vom Grenz- zum Begegnungsraum, Niels Gatzke
    Die Grenzdörfer im äußersten Nordosten Deutschlands haben in den vergangenen Jahren einen regen Zuzug an polnischen Familien erfahren. Doch bisher behinderten Sprachbarrieren, Vorurteile und das Gefühl fehlender Mitgestaltungsmöglichkeiten das Miteinander von Neu- und Altbürgern. Das Projekt "perspektywa" will das ändern.

LandInForm 4.15

  • Zuwanderung - Chance und Aufgabe, Fokusthema
    Die Bevölkerungszahl auf dem Land nimmt ab - Fachkräftemangel und Leerstand drohen. Allerdings ist günstiger Wohnraum auch ein Potenzial, mit dem ländliche Räume Zuwanderer gewinnen können. Zuzug ist somit eine Aufgabe und eine Chance. Was ist nötig, damit Integration gelingen kann?

LandInForm 1.15

  • Attraktiv für Zuwanderer werden, David Westenberg und Susanne Schön
    In vielen ländlichen Kommunen Deutschlands fehlt es an Fachkräften und jungen Auszubildenden. Wissenschaftler haben untersucht, wie Kommunen attraktiver für qualifizierte Zuwanderer aus dem Ausland werden können.

LandInForm 4.14

  • Integration ist ein Zukunftsthema für ländliche Räume, Gudrun Kirchhoff
    Sieben ländliche Kommunen nahmen von 2012 bis 2014 am Projekt "Integrationspotenziale ländlicher Regionen im Strukturwandel" teil. Ihr Anliegen war es, die Herausforderungen des demografischen Wandels mit Fragen der Integration und der Fachkräftesicherung zu verknüpfen.

LandInForm 1.14

  • Rück- und Zuwanderung gemeinsam fördern, Andreas Knuhr
    Die Förderung der Rückwanderung gewinnt immer stärker an Bedeutung. Um die themenspezifischen Aktivitäten zu bündeln, haben sich verschiedene Initiativen zum Verbund Rück- und Zuwanderung zusammengeschlossen.

LandInForm 4.12

  • Europäische Integration durch Kulturarbeit, Christine Wingert
    Seit 13 Jahren sind elf europäische Dörfer in einem Kulturnetzwerk verbunden. Die Reflektion der eigenen regionalen Identität und die Bereicherung durch die kulturelle Vielfalt der Partner geben nun den Impuls für eine neue Qualität der Zusammenarbeit.

LandInForm 4.11

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###