Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartnerinnen

  • Bettina Rocha
    +49 (0)228 / 68 45 - 38 82
    bettina.rocha@ble.de
  • Natascha Orthen
    +49 (0)228 / 68 45 - 32 68
    natascha.orthen@ble.de

Download

  • Wenn Sie Probleme beim Download der Ergebnisberichte haben, melden Sie sich bitte gerne bei uns.

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Schweinefleisch - regional und Premium für Metzgerein, die Spitzengastronomie sowie die Gemeinschaftsverpflegung

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz

Bundesland

Baden-Württemberg

Kontaktdaten

Kernerplatz 10
70182 Stuttgart

Website: Externer Link zur Behörde

Titel des Projekts

Schweinefleisch - regional und Premium für Metzgerein, die Spitzengastronomie sowie die Gemeinschaftsverpflegung

Projektbeschreibung

Der OPG führt eine spezielle Wertschöpfungskette zur Bereitstellung von Schweinefleisch mit herausragenden Qualitäts- und Genusswerteigenschaften aus regionaler Erzeugung für Metzgereien, Gastronomie sowie Betriebs- und Gemeinschaftsverpflegung ein. Dazu werden folgende Aspekte berücksichtigt:

- Die genetische Grundlage bilden die im Land und innerhalb des SZV etablierten Schweinerassen Deutsche Landrasse und Deutsches Edelschwein. Spezifische Qualitätseigenschaften im Fleisch werdend durch Einkreuzung alter Robust-Rassen generiert.

- Die Haltung der Tiere erfolgt nach Tierschutz-Standards und auf Grundlage einheimischer GVO-freier Futtermittel.

- Die Schlachtung erfolgt unter Berücksichtigung von Tierschutzaspekten und Erhaltung der Fleischqualität

- Die Fleischtechnologischen Prozesse werden auf die Erzeugung von Premiumprodukten ausgerichtet

- Die Prozessqualität und die Produktsicherheit werden durch umfassende Datenerhebung und ein integriertes Datenmanagement auf allen Produktionsstufen gewährleistet und transparent gemacht.

-Marketing zu Imageverbesserung von Schweinefleisch

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Schlüsselwörter

  • Genetische Ressource
  • Lebensmittelindustrie
  • Vermarktung/Versorgungskette

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zu OG

MEGA das Fachzentrum für Metzgereu und Gastronomie e.G.
Samuel Rüger
Schlachthofstr. 6
70188 Stuttgart

Telefon: 07111684177

Mail: s.rueger@mega-fleisch.de

Mitglieder OG

MEGA das Fach-Zentrum für die Metzgerei und Gastronomie eG, MEGA Fleisch GmbH, StauffenFleisch Göppinger Metzger-Schlachthof GmbH, LSZ, UHOH Inst. f. Lebensmittelwissenschaft und Biotechnologie, SZV, UEG, Metzgerei Zänglein, Keller GmbH, Europa-Park GmbH &Co Mack KG Parkgastronomie, Rabers Pflug, Finkbeiner Kantinen GmbH & Co KG, Hotel Gasthof Herrmann, 2 Landwirte

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Unternehmen
  • Einzelhändler

Projektbeginn

2018

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

757.446

NUTS3 CODE

DE111

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER### gayshow.uk porno-xxx.net b-ass.org