Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartnerinnen

  • Bettina Rocha
    +49 (0)228 / 68 45 - 38 82
    bettina.rocha@ble.de
  • Natascha Orthen
    +49 (0)228 / 68 45 - 32 68
    natascha.orthen@ble.de

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Operationelle Gruppen und Projekte - Datenbank

Link zur EIP-Datenbank

In der Datenbank finden Sie die deutschen Operationellen Gruppen und deren Projekte.

Alle Projektbeschreibungen sind in Deutsch und Englisch verfügbar.

You will find all German Operational Groups with its project descriptions in this database. All project descriptions are provided in English and German.


 

 

 

 

OGs in Deutschland

Es gibt momentan 201 bewilligte OGs. Es sind nicht alle Projekte in der Datenbank eingetragen.

Die Grafik zeigt die Verteilung auf die Bundesländer.

Stand: August 2019


EIP-Agri Projekte aus der EU

Link zu EIP-Agri Projekte aus der EU

Erprobung innovativer Anbaustrategien für ökologisch wirtschaftende Milchviehbetriebe in Mittelgebirgslagen

show english version

Zuständige Behörde

Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft

Bundesland

Sachsen

Kontaktdaten

Postfach 10 05 101
01076 Dresden

Website: Externer Link zur Behörde

Titel des Projekts

Erprobung innovativer Anbaustrategien für ökologisch wirtschaftende Milchviehbetriebe in Mittelgebirgslagen

Projektbeschreibung

Ziel des Vorhabens ist es, für auf ökologischen Landbau umstellende Betriebe im Mittelgebirge, die standortbedingt häufig Milch erzeugen, innovative Strategien im Ackerbau zur a) Absicherung des Anbauerfolges von Mais über eine Förderung der Jugendentwicklung des Maises zu erreichen, b) ein für Mittelgebirgslagen ertragsstabiles Anbauverfahren mit Körnerleguminosen und hohen Proteinerträgen abzuleiten und c) die Ertragssicherheit bei der Erzeugung von Winterraps über Wahl einer günstigen Vorfrucht und einen Gemengeanbau mit versetzt angesätem Wintererbse und Winterraps  zu entwickeln, um die betriebliche Wertschöpfung im ökologischen Landbau unter kühl-feuchten Standortbedingungen in Mittelgebirgslagen zu optimieren.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Noch offen

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Pflanzenproduktion und Gartenbau

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zu OG

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW)
Prof. Dr. agr. Knut Schmidtke
Friedrich-List-Platz 1
01069 Dresden

Telefon: 0351-462 2114

Mail: schmidtke@htw-dresden.de

Mitglieder OG

Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW), Agrofarm 2000 GmbH Eichigt, Gäa – Vereinigung ökologischer Landbau e. V.

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Vertreter einer NGO

Projektbeginn

2017

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

105.861

Link 1

NUTS3 CODE

DED21 Dresden, Kreisfreie Stadt

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER### gayshow.uk porno-xxx.net b-ass.org