Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Breitbandgenossenschaft geht neue Wege!

Die fränkische Kleinstadt Herrieden gründete 2011 eine Genossenschaft, um ein lokales Glasfasernetz zu errichten. Neben der Stadt beteiligen sich vor allem die Bürger an dem Projekt. Ihre Genossenschaftsanteile und die für beide Seiten vorteilhaften Bürger-Darlehen an die Genossenschaft sollen die Finanzierung sichern und allen Herriedener superschnelles Internet bringen. Hier finden Sie eine ausführliche Projektbeschreibung (LandInform 2.2012, PDF). 

DSL-Trassen selbst gegraben

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Engagiert für Breitband? - Schreiben Sie uns!

Sie engagieren sich im ländlichen Raum für Breitband - z.B. in Ihrem Ortsteil, Ihrer Gemeinde oder Ihrem Landkreis?

Wir machen auf Ihr Projekt aufmerksam. In der günen Spalte rechts finden Sie bereits einige Beispiele, die die DVS anderen Akteuren aus ländlichen Gebieten vorgestellt hat. Viele Menschen konnten so mehr über das beherzte Engagement im fränkischen Herrieden und im kleinen Ortsteil Hegensdorf in Ostwestfalen erfahren oder den Verein Landnetz e.V. aus Thüringen kennen lernen. Auf diese Weise können sich deutschlandweit Bürger mit kreativen Ideen und Know-How gegenseitig unterstützen.

Folgendes trifft auf Sie zu: Ihr Engagement als Bürgerinitiative oder Zusammenschluss wichtiger Akteure in der Region hilft bei unseren Beispielen dabei in Sachen Breitband voran zu kommen ODER sie haben bereits einen wichtigen Beitrag geleistet, damit Breitband-Internet auch in Ihrem Dorf bzw. Ihrer Gemeinde oder Region verwirklicht werden konnte.

Wir lassen Ihre Erfahrungen zum Nutzen aller werden und fragen Sie daher:  Welchen Weg haben Sie eingeschlagen oder was liegt noch vor Ihnen? Mit welchen Partnern sollte man am besten zusammenarbeiten? Gab es vielleicht sogar eine innovative Idee, von der auch andere erfahren sollten, um Breitband-Internet für ländliche Räumen zu erreichen?

Schreiben Sie uns und wir präsentieren Ihr Projekt, Ihr Dorf, Ihren Verein auf dieser Webiste. Was Sie auf die Beine gestellt haben, kann als gutes Praxis-Beispiel dienen und auch andere anspornen!

Gerne können Sie eine E-Mail an dvs@ble.de, Stichwort: Bürger für Breitband, senden oder Sie nutzen unser Kontaktformular.

Hauptnavigation

Service-Navigation