Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

LandInForm 2.11: Fläche sparen

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Flächenkonkurrenz

Konkurrenz bei der Landnutzung; Bild: Uschi Dreiucker / pixelio.de

Der Begriff Flächenkonkurrenz beschreibt zum einen den Interessen- und Nutzungskonflikt um Flächen als Produktionsfaktor für die Landwirtschaft, Standort für Bauvorhaben, Lebensraum für Pflanzen- und Tierarten. Zum anderen lässt sich hiermit auch das Konkurrenzverhältnis zwischen verschiedenen landwirtschaftlichen Nutzungsformen wie Lebensmittelproduktion und Bioenergieerzeugung beschreiben.

Verschiedene Institution betreiben ein aktives Flächenmanagement, um diesen Konflikt zu entschärfen. Auch produktionsintegrierte Maßnahmen (PIK), leisten einen Beitrag hierzu.


Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###