Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Moritz Kirchesch
    0228 / 68 45 - 39 68
  • Stefan Kämper
    0228 / 68 45 - 37 22
  • Stephanie Müller
    0228 / 68 45 - 39 98

Veranstaltungsreihe

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Marktplatz für Dörfer – Das Land lebt doch!

Workshop am 29. November 2018 in Berlin

Ab Mitte Juni Projekte nennen und aktiv bei der "Konferenz der Akteure" mitwirken

Kooperationsveranstaltung der Robert Bosch Stiftung mit dem VI. Forum Neulandgewinner, der DVS mit dem vierten Marktplatz für Dörfer und dem Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

Akteure aus ganz Deutschland kamen auf der "Konferenz der Akteure 2017" zusammen. Bild: DVS

Die diesjährige „Konferenz der Akteure“ will den Beweis antreten, dass das Land lebt. Denn überall auf dem Land haben Menschen Ideen, eine zukünftige Gesellschaft zu gestalten, Ideen für neue Produkte, vor allem aber neue Formen von (Zusammen-) Leben und Arbeiten.

Den Einfallsreichtum der Akteure in seiner lebendigen Vielfalt wird die Konferenz in Form von konkreten Projekten sichtbar machen und viel Raum zum Mitwirken bieten. Dazu stehen unterschiedliche Präsentations- und Aktionsmöglichkeiten zur Auswahl. So können sich alle teilnehmenden Projekte um eine Präsentation für eine eigens für die „Konferenz der Akteure“ erdachte Ausstellung bewerben. Das Veranstalterteam wählt aus den Bewerbern die interessantesten Vorschläge aus und Kenneth Andres vom Oderbruchpavillon wird die Projekte und ihre MacherInnen würdigen. Andere Projekte können sich in Kurzvorträgen präsentieren. Außerdem bietet ein Open Space jede Menge Gelegenheit, selbst Themen einzubringen, Fragen zu stellen, Antworten zu bekommen und sich aktiv zu vernetzen.

Ideen für ein lebenswertes Dorf auf der "Konferenz der Akteure 2017". Bild: C Robert Bosch Stiftung, Foto Jörg Gläscher

Alle Initiativen, Netzwerke und Akteure, die aktiv an der Veranstaltung teilnehmen wollen, können sich ab Mitte Juni online anmelden. Sobald die Anmeldung geschaltet ist, werden Sie hier den Link finden.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###