Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartnerin

  • Stephanie Müller
    02 28 / 68 45 - 39 98

Jugendbeteiligung

  • Im Mai 2017 gab es einen Workshop zum Thema Jugenbeteiligung. Die Ergebnisse und den Film zur Veranstaltung finden Sie in der Dokumentation.

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Beteiligung in Dörfern und ländlichen Regionen gestalten

Transferbesuch am 21. und 22. November 2017 in Südniedersachsen / Nordhessen

Im Werra-Meißner-Kreis erfuhren die teilnehmer einiges über Jugendkultur in der region und den Bürgerbus Ringgau; Bild: DVS

Beteiligung hat viele Gesichter - gut 50 Teilnehmer machten sich nach dem bundesweiten LEADER-Treffen auf den Weg zu verschiedenen Initiativen zum Thema Beteiligung in Südniedersachsen und Nordhessen.

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Stationen finden Sie in der Dokumentation.

In den fünf Dörfern, die am ersten Tag auf zwei Routen angesteuert wurden, zeigte sich, auf welch vielfältige Weise sich Bürger an der Entwicklung ihres Ortes beteiligen und beteiligt werden: etwa die Dorfgemeinschaft in Steina, die ihre Zukunft selbst in die Hand genommen hat; der Ort Krebeck, der mit dem Nachbardorf ein gemeinsames Konzept entwickelt hat, um ein Bioenergiedorf zu realisieren; oder Bürger in Spanbeck, die eine Ausbildung zur Dorfmoderation gemacht haben. In Heckenbeck befruchteten Zugezogene die Dorfgemeinschaft mit ihren Ideen und die Bollertdörfer haben einen eigenen Verein gegründet, der sich den Herausforderungen der Ortsentwicklung annimmt.

Bevor es am zweiten Tag mit den Bussen weiterging, lernten die Teilnehmer die Methode "RegioModerator" kennen. Das von der Agentur place/making entwickelte Rollenspiel dient der gemeinsamen Ideenentwicklung von Kooperationsprojekten in ländlichen Räumen. Anschließend präsentierte Michael Schmidt, Regionalmanager in der Region "Rund um den Huy", ein Kooperationsprojekt zur touristischen Nutzung von E-Bikes, an dem vier LEADER-Regionen in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen beteiligt sind.

Zuletzt ging es für einige Teilnehmer in die Ökolandbau-Modellregion Nordhessen. In mehreren Projekten wird dort die Vermarktung von regionalen und Bio-Produkten unterstützt. Zum Thema Jugendkultur besuchte eine zweite Gruppe Eschwege im Werra-Meißner-Kreis. Dort erfuhren die Teilnehmer mehr über das teils von Jugendlichen getragene Open Flair-Festival, ein Studio, das Filme mit Jugendlichen aus der Region dreht und diese ausbildet sowie eine Kontaktstelle für Jugendliche, die sich engagieren wollen. Außerdem gibt es in der Gemeinde Ringgau einen Bürgerbus, der nach ersten Startschwierigkeiten mittlerweile sehr gut angenommen wird.

Am Ende hat der Transferbesuch auch gezeigt: Es gibt nicht nur einen Weg für Beteiligung, sondern ganz verschiedene erfolgreiche Ansätze.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###