Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

Kooperationspartner

www.bbsr.bund.de

Euregia, Fachmesse und Kongress

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Regionale Daseinsvorsorge gestalten – Erfahrungen aus dem Aktionsprogramm in der LEADER-Praxis nutzen

Tagung mit Workshop-Elementen am 28. Oktober 2014 in Leipzig (auf der Euregia, Neue Messe)

In Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Dokumentation

Viele LEADER-Regionalmanagements und Lokale Aktionsgruppen beschäftigen sich seit Jahren mit Auswirkungen des demografischen und gesellschaftlichen Wandels. Projekte zu Barrierefreiheit, Mehrgenerationenhäuser oder Gebäudebörsen sind Beispiele dafür. Mit der neuen Förderperiode erweitern sich vielerorts die Projektmöglichkeiten, Themen der Daseinsvorsorge bekommen eine größere Bedeutung. Allerdings ist nicht jede Fragestellung auf regionaler Ebene mit den Strukturen und der finanziellen Ausstattung einer Lokale Aktionsgruppe zu bewältigen. Außerdem sind für einige Themenfelder zusätzliche Informationen und Planungsunterlagen nötig. Sonst ist es schwer zu entscheiden, ob eine Projektidee tatsächlich die "Lücke" besser schließt als ein Projekt in einem anderen Bereich.

Das Aktionsprogramm regionale Daseinsvorsorge (www.regionale-daseinsvorsorge.de) hat hierzu Instrumente entwickelt und bei der Projektumsetzung Erfahrungen mit deren Anwendung gesammelt.

Auf der Veranstaltung wurden deshalb Projekte aus dem Aktionsprogramm vorgestellt und diskutiert, wie die LEADER-Praxis davon profitieren kann – um das Regionale Entwicklungskonzept oder Projekte in den Handlungsfeldern gezielter zu entwickeln. Wir haben vier Themen ausgewählt: Mobilität/Öffentlicher Personennahverkehr, (haus-)ärztliche Versorgung, Brandschutz sowie Ehrenamt und Vereinswesen. Zentral ist bei den meisten Beiträgen, dass es sich um interkommunale oder regionale Antworten auf Fragen der Daseinsvorsorge handelt.

Hauptnavigation

Service-Navigation