Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Jan Freese (DVS)
    0228 / 6845 - 3477

Einladung und Programm

Kooperationspartner

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Großschutzgebiete und ELER

Perspektiven für die integrierte Entwicklung von Naturschutz, Landnutzung und Regionaler Entwicklung ab 2014

Workshop, 14. und 15. Mai in Weimar

Dokumentation der Veranstaltung

Großschutzgebiete sind nicht nur wichtige Träge des regionalen Naturschutzes, sondern spielen auch eine Rolle in der Regionalentwicklung und Tourismusförderung. Die Kontinuität von Management und Verwaltung der Schutzgebiete macht sie zu idealen Trägern langfristiger regionaler Naturschutz- und Entwicklungsstrategien. Über die Abwicklung von konkreten Projekten hinaus können hier langfristig Arbeitsbeziehungen zu den Landes- und Kommunalverwaltungen, der Landwirtschaft, Tourismus- und Regionalentwicklungspartnern und Naturschutzaktiven entwickelt werden. Auf solch einer Basis können integrierte und nachhaltige Projekte entwickelt, beantragt und umgesetzt werden.

Zentrale Fragen und Ziele der Veranstaltung:

  • Wie können Großschutzgebiet den ELER ab 2014 zur Verfolgung ihrer Naturschutz-, Bildungs- und Regionalentwicklungsziele nutzen?
  • Wie müssen Förderprogramme gestaltet werden, damit Großschutzgebiete effektiv den ELER-Zielen beitragen können? Wie können Sie ihre Rolle als etablierte regionale Strukturen der Vernetzung, regionalen Maßnahmenabstimmung und Maßnahmenumsetzung
  • Vernetzung der Schutzgebiete mit den Förderverantwortlichen aus den Ländern (ELER und Schutzgebietsansprechpartner)
  • Formulieren von Forderungen an die Programme der Länder, z.B. zur Rolle von Schutzgebieten als Leader-Träger/ Projektträger, spezielle Förderkulisse, etc …

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###