Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Demografischer Wandel vor Ort.

Diskussion: Ulrich Rolfsmeyer, Uwe Lenz, Dr. Armin König, Werner Klöckner (von links)

Ideen, Konzepte, Beispiele

Veranstaltung in Kooperation mit dem BBSR, dem DLT und dem DStGB, 25. Januar 2012 in Berlin

Begleitveranstaltung des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung 2012

Die Veranstaltung stellte die Rolle der lokalen und regionalen Ebene bei der Bewältigung des demografischen Wandels in den Mittelpunkt. Da die Auswirkungen des demografischen Wandels vor allem vor Ort spürbar sind, müssen dort auch die Lösungen für den Umgang mit den Veränderungen gefunden und konkrete Projekte umgesetzt werden. Die Veranstaltung sollte Mut machen, sich den Veränderungen zu stellen.

Praktiker aus Kommunen, Regionen und Landkreisen zeigten anhand von guten Beispielen aus verschiedenen Bereichen, wie sie vor Ort mit Veränderungen wie Abwanderung und Alterung der Bevölkerung umgehen.


Ulrich Rolfsmeyer im Gespräch mit Peter Voss (von links)

Ulrich Rolfsmeyer, Bürgermeister aus Hiddenhausen in Ostwestfalen, stellte das kommunale Föderprogramm Jung kauft Alt - Junge Menschen kaufen alte Häuser vor und berichtete, dass sich die Wanderungsbilanz der Gemeinde trotz deutlich gesunkener Baulandausweisungen positiv entwickelt.

Audiomitschnitt des Vortrags als MP3-Datei (14,8 MB)


Uwe Lenz im Gespräch mit Peter Voss (von links)

Demografischer Wandel zwischen Situation und Vision: das Sozialtherapeutische Zentrum Gut Priemern in der Altmark. Analyse – Planung – Umsetzung: der Geschäftsführer Uwe Lenz zeigte die Bedeutung der vielfältigen Aktivitäten dieser Einrichtung für die Region auf.

Audiomitschnitt des Vortrags als MP3-Datei (17,2 MB)


Dr. Armin König

Zur Sprache kamen aber auch Kommunikationsstrategien und Möglichkeiten, wie Bürger an Veränderungsprozessen teilnehmen können. Dr. Armin König, Bürgermeister aus Illingen im Saarland, sprach über das Projekt Illingen 2030. Unter dem Motto: „Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar“ wurden dort auch experimentelle Formen der Kommunikation und Bürgerbeteiligung erprobt.

Audiomitschnitt des Vortrags als MP3-Datei (11,8 MB)


Werner Klöckner

Die Kraft guter Geschichten nutzen: Das WEGE-Prozess in der Verbandsgemeinde Daun: Werner Klöckner der Bürgermeister der Verbandsgemeinde in Rheinland-Pfalz zeigte, wie der auf einen längeren Zeitraum angelegte Prozess angelaufen ist, was die Dauner schon erreicht haben und was noch geplant ist.

Audiomitschnitt des Vortrags als MP3-Datei (13,5 MB)


Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Moderation: Peter Voss

Audiomitschnitt der Diskussion als MP3-Datei (25 MB)

Vorträge und Diskussion zum Hören (MP3-Datei, 88 MB)

Informationen zum Zukunftsforum unter: www.zukunftsforum-laendliche-entwicklung.de

Wenn Sie Interesse an den Folienvorträgen zur Veranstaltung haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an dvs@ble.de.


Veranstaltungen mit DVS-Beteiligung auf dem Zukunftsforum

Vorträge und Audio-Dokumente im Archiv

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###