Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Kontakt

  • Kontakt
    Dorfladen Heilgersdorf
    Heilgersdorfer Hauptstraße 30
    96145 Seßlach – Heilgersdorf
    Tel.: 09569 188859
    E-Mail: info@dorfladen-heilgersdorf.de
    www.dorfladen-heilgersdorf.de

Dorfladen Heilgersdorf

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Den Laden im Dorf lassen – Heilgersdorf kann's

Die Mitarbeiter des Dorfladens Heilgersdorf; Foto: Dorfladen Heilgersdorf

450 Menschen wohnen in Heilgersdorf, aber 2006 hatte auch der letzte Einzelhändler geschlossen. Was tun?, war die Frage, die sich der Bürgermeister stellte und mit den Bürgern diskutierte. Eigeninitiative war der Schlüssel zum Erfolg. Eine 13-köpfige Projektgruppe entwickelte in nur acht Monaten das Konzept und nahm dabei alle Bürger mit. Das Ziel war, mit dem Dorfladenkonzept wirtschaftliche und soziale Komponenten zu verbinden.


Der Dorfladen – ein Aushängeschild bürgerschaftlichen Engagements

Das Konzept überzeugte: 100 Heilgersdörfer beteiligten sich als Kommanditisten mit 40.000 € an ihrem Dorfladen in der Dorfladen GmbH & Co KG. 40 Aktive – von der Schülerin bis zum Rentner – schulterten dann mit ortsansässigen Firmen 2007 den Umbau einer ehemaligen Bankfiliale. Teil des Konzeptes ist, dass ehrenamtliche Einkaufshelfer sowie der Bestell- und Lieferservice gebrechlichen Bürgern soziale Teilhabe ermöglichen – nach dem Motto "Daheim statt Heim" – und Familien im Dorf Erleichterung bei der Organisation des Alltags bieten. Der Kleinbus des Dorfladens kann außerdem für alle sozialen Aktivitäten im Dorf genutzt werden.

Der Dorfladen – ein Ort der Dienstleistung:

Heute ist der Dorfladen ein professionell ausgestattetes, ansprechend eingerichtetes und rentabel betriebenes Einzelhandelsgeschäft. Es ist selbstverständlich, dass regionale Direktvermarkter hier ihren festen Platz haben. Außerdem bündelt der Dorfladen Dienstleistungsangebote wie Reinigungsannahme, Copyshop und Bankautomat und bietet aber mit einem Cafe die Möglichkeit zum Verweilen und zur Kommunikation. Darüber hinaus konnte 2010 ein Dorfgemeinschaftsraum als Bürgerbegegnungsstätte eingeweiht werden. Der Dorfladen hat im Dorf auch eine Bedeutung als Arbeitgeber, denn mittlerweile sind mehrere Mitarbeiterinnen fest angestellt.

Und wie geht es weiter? - Innovativ!

Es bedarf auch in Zukunft einer aktiven, engagierten Bürgerschaft, um den Dorfladen wirtschaftlich am Leben zu erhalten und soziale Akzente zu setzen. Das Projekt zeigt beispielhaft wie der ländliche Raum bürger- und familienfreundlich gestaltet werden kann.

Aber das Engagement für den Dorfladen hat mehr in Gang gesetzt. Zur Zeit befassen sich Projektgruppen mit einem Heilgersdorfer Nahwärmenetz unter Einbeziehung des Dorfladens. Gerade wenn es gilt im Rahmen der Energiewende, umweltfreundliche, regenerative Energien für Firmen, Wohnraum und Nahverkehr wie den Bürgerbus, die Hauskrankenpflege, für den Lieferservice bis zur Kommunalverwaltung zur Verfügung zu stellen, erscheint eine weitere Dorfladen-Projektgruppe noch bedeutsamer. Das Dorfladenteam plant bereits eine Photovoltaikanlage für den eigenen Stromverbrauch und vor allem ein Kooperations-Projekt für E-Mobilität mit E-Tankstelle im ländlichen Raum.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###