Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Jan Swoboda
    Tel. +49 (0) 228/6845-3956

Programm

Leader und innovative Projekte

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Innovation in Leader

Der Weg zu mehr Spielraum für (integrierte) Projekte?

Workshop, 17. und 18. Februar 2009 in Fulda

Die Vorträge zur Veranstaltung finden Sie hier

Für eine erfolgreiche Anwendung des Leader-Ansatzes als 4. Schwerpunkt der ELER-Verordnung hat die Umsetzung von innovativen Konzepten eine Schlüsselfunktion. Hier können, soweit die Ziele der einzelnen Schwerpunkte der ELER-VO eingehalten werden, Projekte gefördert werden, die sich von den Mainstream-Maßnahmen abheben.

Obwohl nahezu alle Programme in Deutschland solche Maßnahmen ausdrücklich zulassen, scheint es eine gewisse Zurückhaltung zu geben, solche Projekte nun auch anzugehen. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass das, was innovativ unter LEADER+ möglich war, nun nicht mehr möglich sei. Anlässlich verschiedener Äußerungen der anderen Mitgliedsstaaten im Leader-Unterausschuss Ende November 2008 scheint das auch in anderen Mitgliedsstaaten nicht problemlos zu sein.

Liegt es an der Unbestimmtheit des Innovationsbegriffs? Passen die, von landwirtschaftlichen Zahlungen geprägten, Verwaltungs- und Kontrollsysteme nicht so recht mit dem doch sehr heterogenen Bedingungen einer Förderung solcher innovativer Konzepte zusammen?

Auf dem gemeinsamen Workshop von BMELV und DVS wurden Probleme und Lösungsmöglichkeiten bezüglich innovativer Ansätze unter Leader diskutiert.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###