Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Stefan Kämper
    Tel. +49 (0) 228/6845-3722

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Innen entwickeln, regional vernetzen: Dörfer und Kleinstädte zwischen Anpassung und Rückbau

Tagung 2. und 3. Dezember 2009 in Göttingen

Die Folien-Vorträge finden Sie hier

Vom 2.-3. Dezember fand in Göttingen die Tagung „Innen entwickeln, regional vernetzen: Dörfer und Kleinstädte zwischen Anpassung und Rückbau“ statt; über 120 Teilnehmer diskutierten den Planungsbedarf bei schrumpfenden Regionen, Anpassungsstrategien und die Notwendigkeit, sich zu vernetzen. Ist mittlerweile das Bewußtsein für eine Abkehr der Ansprüche nach Wachstumsambitionen entstanden? Ziel der Veranstaltung war es, den Teilnehmern angesichts dieser Frage Denkanstöße zu vermitteln. So erhielten sie einen Überblick über die Komplexität des Tagungsthemas und zeigten, dass es hier einen hohen Diskussionsbedarf gibt.Wichtig ist es, die Planungskultur auf die neuen Anforderungen auszurichten und dementsprechende Fördermöglichkeiten anzupassen. Dabei spielen kommunale Finanzen natürlich auch eine Rolle, denn in schrumpfenden Orten ist die fortschreitende Verschuldung keine Lösung, um beispielsweise die Infrastruktur zu erhalten. Doch ohne einen echten Änderungswillen, kann kein nachhaltiger Prozess in Gang gesetzt werden.Für künftige Auseinandersetzungen mit dem Thema spielen Best-Practise-Beispiele eine wichtige Rolle. Auch die Forderung einiger Teilnehmer nach der Implementierung eines Arbeitskreises zeigt den Bedarf nach intensiverer Auseinandersetzung.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###