Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Prozessgestaltung im Rahmen von ELER

Aufbau des Regionalen Entwicklungskonzepts: Zieldefinition, Handlungsfelder und Steuermöglichkeiten

Workshop, 25. - 26. April und 2. - 3. Mai 2007 in Gotha

Die Präsentationen und die Fotodokumentation der Veranstaltung finden Sie hier

Dieser Workshop war der zweite unserer kleinen Reihe zur Prozessgestaltung für Regionale Entwicklungskonzepte (REK) im Rahmen von ELER. Der Workshop knüpfte dort an, wo wir in Fulda aufgehört haben, legte aber stärkeres Gewicht auf die Erarbeitung und Funktion des REK selbst. Es ging einerseits um die für den Aufbau des REK nötigen Schritte und Möglichkeiten zur Kommunikation der Inhalte. Andererseits aber auch um Anregungen zur Ausdifferenzierung der Ziele und Handlungsfelder sowie um Möglichkeiten, den Entwicklungsprozess über das REK zu steuern.

Auf dem Workshop wurden Arbeitsgrundlagen vermittelt, aber auch die Herangehensweise an die nötigen_Schritte der REK-Erstellung betrachtet und offene Fragen dazu geklärt. Auch diesmal wurde in Kleingruppen das Vorgehen bei der Erarbeitung des REK an Beispielen der Teilnehmer konkretisiert, vertieft und für die "Fallgeber" das "Prozessdesign" gemeinsam weiterentwickelt.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###