Coworking auf dem Land

– wie es funktionieren kann!

Workshop mit Exkursion am 3. und 4. November 2021 in Kiel

Arbeiten, ortsunabhängig, irgendwo im Grünen – das ist seit der Corona-Pandemie nicht nur für Freiberufliche, sondern auch für viele angestellte Arbeitnehmende möglich. Coworking-Spaces auf dem Land gewinnen deshalb an Attraktivität. In ihnen teilen sich Arbeitende Räume und Büroinfrastruktur. Sie tauschen sich branchenübergreifend aus und profitieren vom Wissen Anderer. Coworking kann so zur Keimzelle kreativen Unternehmertums werden.

In unserem Workshop mit Exkursion zeigen wir, welche guten Coworking-Beispiele es in ländlichen Räumen gibt, unter welchen Bedingungen Coworking-Spaces funktionieren und was Hindernisse sind.

Zur Anmeldung(Warteliste)

Zum Programm (PDF 0,9 MB)

Die Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Dennoch besteht die Möglichkeit, sich in die Warteliste eintragen zu lassen: Melden Sie sich dafür normal an und wir informieren Sie dann über ein Vorrücken auf der Liste.

Ablauf

Wir starten am ersten Tag auf dem Anscharcampus in Kiel mit einem Überblick über Betreiber-Modelle und Wirkungen von Coworking Spaces in ländlichen Räumen. Zudem lernen Sie fünf Coworking-Space-Beispiele kennen. In kleinen Arbeitsgruppen nehmen Sie zwei davon genauer unter die Lupe.

Am zweiten Tag werden wir uns bei einer Busexkursion vier Coworking-Spaces im Raum Kiel anschauen: GettWork in Gettorf, Impulsraum Felde, Cobaas in Preetz und Hof Viehbrook in Rendswühren. Die Exkursion endet am Bahnhof Neumünster. Bei ausreichendem Bedarf stellen wir einen Bus-Transfer zurück nach Kiel zur Verfügung.

Zielgruppe

Die Veranstaltung richtet sich an Regionalmanagerinnen und Regionalmanager, Vertreterinnen und Vertreter von Kommunen und Landkreisen sowie andere Gestaltende des ländlichen Raums.

Organisation

Hinweis

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Die Kosten für Anfahrt und Übernachtung/Frühstück tragen Sie selbst.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der geltenden Corona-Schutzverordnung des Landes Schleswig-Holstein statt. Die Teilnehmendenzahl ist deshalb stark begrenzt. Um möglichst vielen Regionen/Institutionen die Möglichkeit zu geben, am Workshop teilzunehmen, werden wir je nach Anmeldestand nur einen Vertreter pro Region/Institution zulassen.

Übernachtungsmöglichkeit

Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst. Wir haben für die Nächte vom 2. bis 4. November Zimmerkontingente in Kiel reserviert. Geben Sie bei Ihrer Buchung bitte das Kennwort „DVS“ an. Die Preise für die Übernachtung können bei Buchungsservices oder direkt vor Ort variieren.

Hotel Berliner Hof
Ringstraße 6, 24103 Kiel
Telefon +49 431 6634 0
info@berlinerhof-kiel.de
https://www.berlinerhof-kiel.de

Übernachtung im Einzelzimmer inklusive Frühstück: 74,00 EUR – Kennwort „DVS“

me an all hotel Kiel
Kaistraße 80, 24114 Kiel
Tel.: +49 431 363051999
booking.kiel@meandallhotels.com
https://kiel.meandallhotels.com

Übernachtung im Einzelzimmer inklusive Frühstück: 82,00 EUR – Kennwort: „DVS“

Veranstaltungsort am 3. November

Haus 1 im Anscharpark
Weimarer Straße 6, 24106 Kiel

Abendessen am 3. November

Die DVS lädt am 3. November zum gemeinsamen Abendessen ein. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie teilnehmen möchten.

In Zusammenarbeit mit

Kontakt

Isabella Mahler
0228 68 45 39 74
isabella.mahler@ble.de

Anke Wehmeyer
0228 68 45 38 41
anke.wehmeyer@ble.de

Termine

Übersicht mit bundesweiten Veranstaltungen rund um die ländliche Entwicklung

Zum Terminkalender

Aktuelle Förderungen & Wettbewerbe

Wir geben einen Überblick über laufende Wettbewerbe und aktuelle Förderangebote.

Zu den Ausschreibungen & Preisen

Jobbörse

Stellenangebote rund um die ländliche Entwicklung finden Sie in unserer Übersicht.

Zu den Stellenanzeigen

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben