Details

Wandel der Dörfer: Wie ändert sich das Gesicht des ländlichen Raums?

Hybrid-Seminar der Agrarsoziale Gesellschaft e.V. (ASG) am 7. und 8. Februar 2023

Derzeit leben etwa zwei Drittel der Bevölkerung Deutschlands außerhalb von Großstädten. Durch die gesellschaftlichen Umbrüche des 20. Jahrhunderts, durch wirtschaftlichen, sozialen und gesellschaftlichen Wandel haben sich die Lebensverhältnisse in Dörfern sowie in Klein- und Mittelstädten stark verändert.

Werden die Dörfer (und ihre Menschen) urbaner? Welcher Wandel der Lebens- und Arbeitsbedingungen vollzieht sich? Welche Stellung hat die Landwirtschaft im Dorf oder verliert die Landwirtschaft an Bedeutung? Zu diesen Fragen berichten Expertinnen und Experten am 7. und 8. Februar 2023 und kommen mit den Teilnehmenden ins Gespräch.

Anmeldeschluss für die Präsenzveranstaltung ist der 31.01.2023
Letzte Anmeldungen zur Online Teilnahme werden am 05.02.2023 entgegengenommen.

Weitere informationen und Anmeldung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben