Details

C.A.R.M.E.N.-Forum "Moore wiedervernässen & bewirtschaften"

Tagung des "Centrale Agrar-Rohstoff Marketing- und Energie-Netzwerks" (C.A.R.M.E.N.) in Kooperation mit der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) in Straubing

Moorflächen machen rund drei Prozent der globalen Landfläche aus. Jedoch speichern sie doppelt so viel Kohlenstoff wie die etwa 27 Prozent weltweite Waldfläche. Schutz und Wiederherstellung von Mooren begünstigt also Klimaschutz.

Das 29. C.A.R.M.E.N.-Forum behandelt das Thema Moore in drei Fachblöcken mit Vorträgen über Chancen für den Klimaschutz, Fördermöglichkeiten und Forschungsprojekte sowie energetische und stoffliche Nutzungskonzepte.

Die Tagung richtet sich insbesondere an land- und forstwirtschaftlich Beschäftigte sowie Vertreter von Kommunen.

Weitere Informationen und Anmeldung

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben