Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Kontakt zur Redaktion

  • Dr. Juliane Mante
    +49 (0)228 / 68 45 - 30 81
    juliane.mante@ble.de
    landinform@ble.de
  • Anja Rath
    +49 (0)228 / 68 45 - 34 61
    anja.rath@ble.de
    landinform@ble.de
  • Andrea Birrenbach
    +49 (0)228 / 68 45 - 34 35
    andrea.birrenbach@ble.de
    landinform@ble.de
  • Fax-Nr:
    030 18 10 / 68 45 - 33 61

Acrobat Reader®

  • Die PDF-Dateien können mit dem "Acrobat Reader®" aufgerufen und ausgedruckt werden. Sie können sich die kostenlose Software hier herunterladen.

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

LandInForm - Magazin für Ländliche Räume

Liebe Leserinnen und Leser,

wie angekündigt, haben wir mit der Ausgabe 1.18 den Versand umstrukturiert: Allen Institutionen, von denen wir bisher keine Rückmeldung erhalten haben, senden wir nur noch ein Exemplar jeder Ausgabe zu. Sie möchten (wieder) mehr – dann freuen wir uns über eine kurze Info. Auch wenn sich bei der Umstellung Fehler eingeschlichen haben, bitten wir um eine Korrektur.

Änderung des Lieferumfangs, Adresskorrekturen und auch Ihr Einverständnis zu personenbezogenen Abos

Aktuelle Ausgabe

Deckblatt der LandInForm 2.2018

2.2018: Forschende Landwirte - praxisnahe Forscher

Die Anforderungen an die Landwirtschaft werden größer. Um Antworten auf immer komplexere Fragen zu finden, braucht es Verbünde aus Forschern und Praktikern. Wie gelingt eine praxisnahe Agrarforschung und welche Erfahrungen machen Wissenschaftler und Landwirte mit der Zusammenarbeit? Das zeigen wir in der LandInForm 2.18 anhand vieler gelungener Kooperationen. 

Titel und Inhalt (392 KB)
Netzwerk (395 KB)
Fokus (1,9 MB)
Praxis (716 KB)
Prozesse und Methoden (3,3 MB)
Forschung trifft Praxis (225 KB)
Perspektiven (411 KB)
Service und Termine (272 KB)
Gesamt (7 MB)

 

 

Vorherige Ausgaben

1.2018: Impulse für das neue Dorf

Früher waren Dörfer Arbeits- und Wirtschaftsgemeinschaften. Das hat sich vielerorts geändert, Versorgungsstrukturen sind weggefallen und traditionelle Treffpunkte verschwunden. Der Wandel bietet Dörfern aber auch Chancen. LandInForm 1.18 stellt Projekte und Impulsgeber vor, die sich dafür engagieren, dass Neues entsteht.

Titel und Inhalt (600 KB)
Netzwerk (410 KB)
Fokus (1,6 MB)
Praxis (230 KB)
Prozesse und Methoden (3 MB)
Forschung trifft Praxis (180 KB)
Perspektiven (410 KB)
Service und Termine (220 KB)
Gesamt (5,5 MB)

 

 

 

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###