Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

Suchmaschine für bedrohte Arten

03.02.2020

Ausgestorben, gefährdet oder ungefährdet? Wer wissen will, wie es Feldhase, Wiedehopf, Segelfalter oder Fieberklee geht, kann jetzt die neue Arten-Suchmaschine des Rote-Liste-Zentrums nutzen. Sie informiert über den Gefährdungsstatus von rund 30000 Tieren, Pflanzen und Pilzen Deutschlands.

Das Rote-Liste-Zentrum untersteht dem Bundesamt für Naturschutz und ist beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) als Projektträger angesiedelt. Dem Rote-Liste-Zentrum obliegt die Gesamtkoordination der Roten Listen und versteht sich als Dienstleister gegenüber den Autoren Roter Listen. Es unterstützt sie fachlich, organisatorisch und finanziell bei der Erstellung von Listenentwürfen. Darüber hinaus trägt das Zentrum zur Vernetzung von Fachleuten bei und bewirbt die Stärkung und Beachtung Roter Listen durch Politik, Behörden und die Öffentlichkeit.

Zur Suchmaschine und zum Rote-Liste-Zentrum.

Zurück zur Übersicht

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###