Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

Förderung für Forschung zu ehrenamtlichem Engagement in ländlichen Räumen

21.01.2020

Im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) werden wissenschaftliche Untersuchungen unterstützt, die den Fokus auf ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagment im ländlichen Raum legen. Es sollen konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, die zur Sicherung attraktiver ländlicher Räume beitragen.  >> bis 31. März 2020 Skizze einreichen

Mögliche Themen sind:

  • Ist-Zustand, Herausforderungen und Perspektiven von Vereinen und anderen ehrenamtlich getragenen Organisationen (z.B. Kirchen) in ländlichen Räumen (hier z. B. Rolle der Digitalisierung und neuer Kommunikationsformen, Vereinsmodelle der Zukunft, Zukunft von Vereinen vor dem Hintergrund des demografischen Wandels (Generationenwechsel/ Nachwuchsgewinnung), kulturelle Öffnung/ Integrationsfähigkeit von Vereinen und Initiativen)
  • Wegbrechen traditioneller Vereinsstrukturen, wer füllt die entstehenden Lücken?
  • Analyse der Rolle und Vernetzungsstrukturen unterschiedlicher Akteure des ländlichen Engagements (z. B. Kommunen, Schulen, Zivilgesellschaft, Unternehmen, Freiwilligenagenturen, LEADER-Aktionsgruppen, Bürgerstiftungen, Wohlfahrtseinrichtungen als Engagementträger, Kirchengemeinden etc.)
  • Merkmale, Entwicklung und Bedeutung neuer Formen des Engagements in den ländlichen Räumen (Entwicklung des "ungebundenen" Engagement, Auswirkung/ Wechselwirkung mit traditioneller Vereinswelt)
  • Fokus Jugend auf dem Land: Wie (in welchen Organisationsformen) und wofür engagieren sich junge Menschen in ländlichen Räumen?
  • ….

Die Zuwendung beträgt maximal 300.000 Euro.


Weitere Informationen zur Bekanntmachung

Zurück zur Übersicht

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###