Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

Sachsen fördert Wohneigentum im ländlichen Raum

07.01.2019

Die Förderrichtlinie "Wohneigentum im ländlichen Raum" ist am 21. Dezember 2018 in Kraft getreten. Konkret vergibt das Land Sachsen Darlehen für den Neubau, Umbau und die Sanierung von Wohneigentum. Der Freistaat möchte hiermit insbesondere junge Familien unterstützen und ihnen eine attraktive Lebensperspektive im ländlichen Raum bieten.

Die Unterstützung besteht aus einem zinsgünstigen Darlehen und einer 25-jährigen Zinsbindung. Damit hat der Eigentümer eine besondere Sicherheit bei der Finanzierungsplanung. Die Förderrichtlinie unterteilt sich in eine Bau- und eine Sanierungsfinanzierung. Ein Förderdarlehen kann dabei zwischen 8.000 bis 80.000 Euro liegen.

Gefördert werden:

  • die Errichtung von Wohnraum (Neubau)
  • der Erwerb von bestehendem Wohnraum (sofern Sanierungsmaßnahmen erforderlich sind)
  • der Umbau von Nichtwohnraum in Wohnraum
  • die Erweiterung von bestehendem Wohnraum


Hier erfahren Sie mehr

Zurück zur Übersicht

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###