Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

"Zero Emission Nature Protection Areas" (LIFE-IP ZENAPA)

10.03.2017

Das Projekt "Zero Emission Nature Protection Areas (ZENAPA)" wird mithilfe der finanziellen Unterstützung des Life-Programms der Europäischen Kommission umgesetzt. Es zielt auf die CO2-Neutralität von Großschutzgebieten ab. Projektkoordinator ist das Institut für angewandtes Stoffstrommanagement (IfaS).

Das IfaS ist ein Institut der Hochschule Trier am Standort Umwelt-Campus Birkenfeld. Gemeinsam mit weiteren elf Partnern aus Deutschland und Luxemburg wird das IfaS in der achtjährigen Projektzeit dieses Ziel der CO2-Neutralität von Großschutzgebieten verfolgen.

Dafür steht ein Gesamtbudget in Höhe von 17 Millionen Euro für die Projektlaufzeit zur Verfügung, wovon rund acht Millionen Euro als EU-Förderung beantragt wurden. Dieses Projekt wird einerseits einen Beitrag zum Klima-, Natur- und Artenschutz – durch die Ergreifung von konkreten, klimaentlastenden Maßnahmen leisten – und anderseits belegen, dass sich Schutzziele nicht widersprechen, sondern vielmehr ergänzen und sich kooperativ erreichen lassen. Wesentliche Vorgabe und Ziel ist die Umsetzung der nationalen und europaweiten Klimaschutzziele (CAP 2020 und CPP 2050) unter Berücksichtigung der nationalen und europäischen Biodiversitäts- und Bioökonomiestrategie.

Hier erfahren Sie mehr.

Zurück zur Übersicht

Hauptnavigation

Service-Navigation