Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

Bundeswettbewerb Klimaschutz durch Radverkehr

15.02.2017

Bis zum 15. März 2017 bewerben: Im Rahmen des Bundeswettbewerbs "Klimaschutz durch Radverkehr" können modellhafte, investive Projekte zur Verbesserung der Radverkehrssituation — beispielsweise in Wohnquartieren, Dorf- oder Stadtteilzentren — vom Bundesumweltministerium gefördert werden.

Ziel ist es, neben der Einsparung von Treibhausgasemissionen auch einen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität vor Ort zu leisten sowie durch Vorbildcharakter bundesweit zur Nachahmung anzuregen.

Besonders förderwürdig sind Projekte, die in Kooperation mit verschiedenen Akteuren realisiert werden. Der Bundeswettbewerb "Klimaschutz durch Radverkehr" wird im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) gefördert. Bewerben können sich auch weiterhin Kommunen, kommunale Unternehmen sowie Kooperationen ("Verbünde") von Kommunen, Verbänden, Vereinen, Religionsgemeinschaften mit Körperschaftsstatus und Hochschulen.


Hier erfahren Sie mehr.

Zurück zur Übersicht

Hauptnavigation

Service-Navigation