Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

News

Fachkräfte aufs Land! Strategien, Ansätze, Projekte am 17. und 18. März 2020

21.01.2020 Die Tagung der DVS in Delbrück (bei Paderborn) bietet Ihnen neben Vorträgen auch eine Exkursion und einen Marktplatz mit guten Ideen, Projekten und Institutionen. >> Anmeldeschluss ist der 18. Februar 2020.

weiter

Förderung für Forschung zu ehrenamtlichem Engagement in ländlichen Räumen

21.01.2020 Im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) werden wissenschaftliche Untersuchungen unterstützt, die den Fokus auf ehrenamtliches und bürgerschaftliches Engagment im ländlichen Raum legen. Es sollen konkrete Handlungsempfehlungen abgeleitet werden, die zur Sicherung attraktiver ländlicher Räume beitragen. >> bis 31. März 2020 Skizze einreichen

weiter

Aufruf für fünf neue EIP-Agri Fokusgruppen

20.01.2020 Die Europäische Kommission ruft zur Teilnahme an fünf neuen EIP-Agri Fokusgruppen auf. Eine Fokusgruppe identifiziert den künftigen Forschungsbedarf eines Themenfeldes, der notwendig ist, um künftige praktische Probleme zu lösen. Interessierte Landwirte, Waldbesitzer, Berater, Wissenschaftler und andere relevante Akteure können sich bewerben. Die Gruppen nehmen ihre Arbeit im März 2020 auf. >> Bewerbungen können bis zum 23. Januar eingereicht werden.

weiter

Die DVS auf der Internationalen Grünen Woche 2020 in Berlin

17.01.2020 Von 17. – 26. Januar 2020 stellen wir unsere Arbeit und die Fördermöglichkeiten der EU für ländliche Regionen auf der IGW vor. In der Halle 27 sind wir Teil der Gemeinschaftsschau „Lust aufs Land“ des Bundeslandwirtschaftsministeriums. Themen dort sind ehrenamtliches Engagement, digitale und kreative Lösungen für den ländlichen Raum sowie regionale und überregionale (wirtschaftliche) Vernetzung. Wir freuen uns über Ihren Besuch!

weiter

Solidarische Landwirtschaft, Regionalbewegung und regionale Entwicklung am 26. und 27. Februar 2020

16.01.2020 Dieser Vernetzungsworkshop in Kooperation mit dem Bundesverband der Regionalbewegung e.V. und dem Netzwerk Solidarische Landwirtschaft e.V. soll Gemeinsamkeiten und Synergien von Solidarischer Landwirtschaft, der Regionalbewegung und der Regionalentwicklung beleuchten. >> Anmeldeschluss ist der 4. Februar 2020.

weiter

Stellvertretender Projektleiter (w/m/d) in Kronach

16.01.2020 Das LEADER-geförderte Projekt „KlimaMacher“ bietet Workshops zu den Themen Umwelt- und Klimaschutz mit Schulklassen in den Landkreisen Hof, Coburg, Kronach und Wunsiedel an. Der durchführende Verein Energievision Frankenwald sucht ab sofort einen stellvertretenden Projektleiter in Teilzeit (20 Std./Woche). Die Stelle ist befristet bis 31. Juli 2021. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

weiter

Publikation: Naturnahe Beweidung und NATURA 2000

16.01.2020 Unter Mitarbeit der DVS ist die zweite Auflage des Buches „Naturnahe Beweidung und NATURA 2000“ entstanden. Es zeigt auf, welche Auswirkungen die naturnahe Beweidung auf Lebensräume von geschützten Tier- und Pflanzenarten hat. Durch die Sammlung der bisherigen Erfahrungen leistet das Werk eine Hilfestellung bei Planung, Umsetzung und Beurteilung von Weideprojekten. Herausgeber ist die Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest e.V. (ABU).

weiter

Projekt- & Büroleiter (m/w/d) Smart Village

15.01.2020 Das Projekt „Smart Village“ entwickelt und erprobt innovative digitale Ansätze, um die Lebensqualität im Hohen Fläming in Brandenburg zu erhöhen und die Region attraktiv für kreative, technik-affine und gründungsfreudige Zuzügler und Touristen zu machen. Dafür ist die Stelle eines Projekt- und Büroleiters zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Sie ist befristet bis zum 31. Dezember 2022. >> bis zum 12. Februar 2020 bewerben

weiter

Webauftritt bietet Hilfe bei Evaluierung

15.01.2020 Wer EU-Programme umsetzt, ist zur Evaluierung der Ergebnisse verpflichtet – das gilt besonders in der Halbzeit und am Ende der Umsetzung. Mit Blick auf das Ende der aktuellen Förderperiode hat der Europäische Evaluation Helpdesk noch einmal grundlegende Informationen zur Evaluierung aufgearbeitet. Die bereitgestellten Inhalte unterstützen die (externe oder Selbst-)Evaluierung der LEADER-Aktionsgruppen, der Länderprogramme oder der Vernetzungsstellen.

weiter

Fünf Maßnahmen für Klimaschutz durch Moorschutz

14.01.2020 Entwässerte Moorböden sind eine der Hauptquellen für Treibhausgas-Emissionen der Landwirtschaft in Deutschland. Der Deutsche Verband für Landschaftspflege (DVL) und das Greifswald Moor Centrum (GMC) haben deshalb fünf Maßnahmen zum Schutz der Moore vorgeschlagen. Sie fordern eine umfassende Neuausrichtung der Förderinstrumente und eine Verankerung in der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU, damit Landwirte Moorböden klimaschonend bewirtschaften können.

weiter

Förderung für innovative Ideen zur Nahversorgung

13.01.2020 Eine neue Ausschreibung im Bundesprogramm Ländliche Entwicklung unterstützt übertragbare neue Lösungen für eine bessere Alltagsversorgung auf dem Land. Gefördert werden ländliche Kommunen, die Konzepte dazu erarbeiten. >> bis zum 31. März 2020 Projektskizze einreichen

weiter

Stallbau und Tierwohl am 18. und 19. März 2020

10.01.2020 Der Transferbesuch der DVS in Kooperation mit dem Bundesverband der gemeinnützigen Landgesellschaften führt zu drei Milchviehbetrieben in Mecklenburg-Vorpommern. >> Anmeldeschluss ist der 26. Februar 2020.

weiter

Rote Liste gefährdeter Nutztierrassen 2019 erschienen

10.01.2020 Durch die Intensivierung der Landwirtschaft wurde die Vielfalt der Nutztierrassen durch einzelne, heute dominierende Rassen ersetzt. Viele in Deutschland heimische Rassen sind deshalb vom Aussterben bedroht. Einen Überblick bietet die Rote Liste, die nun in sechster Auflage erschienen ist: Von den insgesamt 77 einheimischen Nutztierrassen der Arten Pferd, Rind, Schwein, Schaf und Ziege, sind immer noch 54 Rassen und damit rund 70 Prozent gefährdet.

weiter

Save the date: Tagung "Fachkräftesicherung" am 17./18. März

09.01.2020 Ob Pflege und Medizin, Handwerk oder Industrie – für die meisten Branchen in ländlichen Regionen ist es eine Herausforderung, gut qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Bei unserer Tagung in Delbrück bei Paderborn stellen wir Ansätze vor, wie Regionen Fachkräfte gewinnen und halten können. Auf einer Exkursion lernen wir regionale Initiativen kennen. Termin jetzt vormerken!

weiter

LAG-Manager (w/m/d) in Bayern

08.01.2020 Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Main4Eck Miltenberg e. V. sucht zum 1. März 2020 einen Regionalmanager. Die Stelle ist als Elternzeitvertretung bis zum 31. Juli 2021 befristet und in Teilzeit (29,25 Stunden/Woche) zu besetzen. >> Bewerbungsfrist ist der 2. Februar 2020.

weiter

Bewerben für Modellvorhaben "Smarte LandRegionen"

08.01.2020 Landkreise, die neue digitale Anwendungen für den ländlichen Raum entwickeln möchten, können sich für das Modellvorhaben "Smarte LandRegionen" bewerben. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wählt in einem mehrstufigen Verfahren bis zu sieben ländlich geprägte Landkreise aus. Sie werden je mit bis zu einer Million Euro unterstützt. >> Bis zum 28. Februar bewerben.

weiter

Regionalmanager (m/w/d) für LEADER-Region im Sauerland

07.01.2020 Der Verein LEADERsein! übernimmt für die „Bürgerregion am Sorpesee“ mit den Städten Arnsberg, Balve, Neuenrade und Sundern das Regionalmanagement. Er sucht ab dem 15. März 2020 einen Regionalmanager in Vollzeit, zunächst befristet bis zum 31. Dezember 2022. >> bis zum 31. Januar 2020 bewerben

weiter

Save the date: Coworking-Veranstaltung am 22./23. April

07.01.2020 Unter welchen Bedingungen funktionieren Coworking Spaces im ländlichen Raum? Wie tragen sie sich langfristig? Um diese Fragen geht es bei unserem Workshop "Coworking auf dem Land". Am 22. und 23. April 2020 laden wir dazu nach Kiel ein. Jetzt schon vormerken!

weiter

"LandInForm" Spezial erschienen: Naturschutz mit LEADER

07.01.2020 Die achte Spezial-Ausgabe unserer Zeitschrift "LandInForm" zeigt anhand von Praxisbeispielen, wie Regionalentwicklung und Naturschutz gemeinsam funktionieren können. Sie steht zum Download bereit oder kann kostenlos bestellt werden.

weiter

4. Bundesweiter Workshop für Operationelle Gruppen und Innovationsdienstleister am 25. und 26. März 2020

06.01.2020 Das bundesweite Treffen von OGs und IDL findet in diesem Jahr am 25. und 26. März in Kassel statt. Es wird eine Posterschau und mehrere Workshops zur Wahl geben. >> Anmeldeschluss ist der 14. Februar 2020.

weiter

Newsletter landaktuell 7.2019

06.01.2020 Ende Dezember erschienen: Der DVS-Newsletter mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum – über Förderungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Online-Angebote und Projekte vor Ort. Viel Spaß bei der Lektüre.

weiter

Projektmanager (m/w/d) im Landkreis Kronach

06.01.2020 Der KRONACH Creativ e.V. fördert als Regionalmarketingverein den Wirtschafts- und Lebensraum Landkreis Kronach. Für das Modellprojekt „KommunalmarketingPLUS“, das Engagement und Eigeninitiative in Gemeinden aktivieren will, sucht er zum 1. März 2020 einen Projektmanager in Voll- oder Teilzeit. Die Stelle ist zunächst bis April 2021 befristet. >> bis 31. Januar 2020 bewerben

weiter

Zahlen & Fakten zur Energiewende in den Bundesländern

06.01.2020 Der Länderkompass des Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende KNE gibt einen Überblick über die Umsetzung der Energiewende in Deutschland. Für jedes der 13 Flächenländer liefert er Informationen - etwa zum Ausbau von Solar- und Winenergie, zur Flächennutzung, zu Schutzgebieten und Zielen der Landesregierung.

weiter

Wissenschaftlicher Mitarbeiter "Ländliche Entwicklung und Innovation"

06.01.2020 Das Institut für Ländliche Strukturforschung (IfLS) sucht zum 1. April 2020 einen wissenschaftlichen Mitarbeiter. Die Stelle ist in Teil- oder Vollzeit zu besetzen und auf 21 Monate befristet. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2021.

weiter

Mitarbeiter (m/w/d) im Regionalmanagement

27.12.2019 Der Verein Zukunftsregion Zwickau e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für das Regionalmanagement der LEADER-Region. Die Stelle ist bis Ende Juni 2023 befristet. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

weiter

Mitarbeiter (m/w/d) Öffentlichkeitsarbeit und Projektmanagement

27.12.2019 Die Region Kassel-Land e. V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für die Öffentlichkeitsarbeit und das Projektmanagement. Die Vollzeitstelle (40 Stunden/Woche) ist zunächst bis zum 31. Dezember 2021 befristet. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

weiter

Referent (m/w/d) für politische Bildung und nachhaltige ländliche Entwicklung

27.12.2019 Die Akademie Junges Land sucht zum 16. März 2020 einen Mitarbeiter. Die Teilzeitstelle (29,25 Stunden/Woche) ist als Elternzeitvertretung auf 18 Monate befristet. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020.

weiter

Neue Akteure auf dem Land – Kultur, Kirche, Raumpioniere, Fachforum am 23. Januar 2020

23.12.2019 Um LEADER als Ermöglichungsraum für kreative Ideen geht es auf einem Fachforum des Zukunftsforums Ländliche Entwicklung. DVS, BAG LAG und ASG laden herzlich ein, über die Notwendigkeit zu diskutieren, immer wieder neue Akteure und ihre Ideen in Regionalentwicklungsprozesse einzubinden.

weiter

Gerd-Sonnleitner-Preis 2020

13.12.2019 Mit dem Gerd-Sonnleitner-Preis werden junge Landwirte geehrt, die sich ehrenamtlich engagieren und damit Konflikten begegnen und im Dialog nach Kompromissen suchen. Der Preis der Rentenbank ist mit 3.000 Euro dotiert. Bewerben können sich Landwirte, die sich für den lokalen Interessensausgleich stark machen oder gemacht haben, und unter 35 sind. >> Bewerbungsfrist ist der 31. Januar 2020

weiter

Erfolgreich kooperieren und kommunizieren am 28. und 29. Januar 2020

12.12.2019 Die Methodenschulung in Bad Neuenahr (Rheinland-Pfalz) vermittelt Handwerkszeug und Methoden für Regionalmanager und Aktive vor Ort. >> Anmeldeschluss ist der 14. Januar 2020

weiter

Film zum CLLD-Ansatz

10.12.2019 Die Bevölkerung vor Ort weiß am besten, wo es in der Region oder Gemeinde Entwicklungsbedarf gibt. Wenn lokale Akteure einbezogen werden – bei Strategien, Entscheidungen, Ideenentwicklung – dann spricht man von „Community-Led Local Development“, kurz CLLD. Die EU unterstützt diesen Ansatz durch ihre verschiedenen Fonds, zum Beispiel mit LEADER im Agrar-Fonds für die Ländliche Entwicklung. Ein neues Video der Europäische Vernetzungsstelle FARNET stellt die Methode vor.

weiter

LandInForm 4.2019: Was brauchen kleine und mittlere Unternehmen?

09.12.2019 Aus den ländlichen Regionen sind sie nicht wegzudenken: kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Sie bieten Arbeitsplätze, sorgen für kommunale Einnahmen und Infrastruktur, manche sind Weltmarktführer. Was brauchen sie, um wirtschaften zu können?

weiter

Rheinland-Pfalz startet den dritten Aufruf für innovative Ideen im Rahmen der EIP-Agri

06.12.2019 Rheinland-Pfalz hat den dritten Aufruf für innovative Ideen im Rahmen der ELER-Maßnahme "Europäische Innovationspartnerschaft Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit" (EIP-Agri) gestartet. >> Einreichungsfrist für Aktionspläne ist der 31. Mai 2020.

weiter

Regionalmanager (w/m/d) in Görlitz

06.12.2019 Das Planungsbüro Richter + Kaup in Görlitz sucht als beauftragtes Büro für das Regionalmanagement der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Östliche Oberlausitz in Sachsen zum 1. März 2020 einen Regionalmanager. Die Vollzeitstelle ist als Elternzeitvertretung bis zum 31. Juli 2021 befristet. >> Bewerbungsfrist ist der 30. Januar 2020.

weiter

Publikation "Klimaschutz zum Selbermachen"

06.12.2019 Statt Strom nur als Endverbraucher zu konsumieren und zu bezahlen, können Bürger auch selbst sauberen Strom produzieren. Diese "Bürgerenergie" kann von Einzelpersonen oder in Gemeinschaft, z.B. als Genossenschaft, erzeugt werden. Wie eine Energiegenossenschaft funktioniert und welche Handlungsoptionen es – auch im Bereich Mobilität und Wärme – gibt, darüber informiert eine neue kostenlose Broschüre des Bündnis Bürgerenergie e.V. für Bürger und Gemeinden.

weiter

Publikation zur europäischen Vernetzung

04.12.2019 Europäische Kooperationen in der Stadt- und Raumentwicklung sind Thema einer neuen Publikation des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). Sie zeigt gute Beispiele auf – von kleinen Kommunen bis zu Regionen – und stellt Mehrwert und Erfolgsfaktoren von einer europäischer Vernetzung heraus. Außerdem bietet die Broschüre eine Übersicht zu Fördermöglichkeiten und Netzwerken. Sie steht zum kostenlosen Download bereit.

weiter

Video zum Umstieg auf Ökolandbau

02.12.2019 Landwirte, die an einer Umstellung auf ökologischen Landbau interessiert sind, haben viele Fragen. Ein Video stellt die wichtigsten Schritte auf diesem Weg vor. Der Überblick wurde vom "Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen der nachhaltigen Landwirtschaft BÖLN" erstellt. Auf seiner Seite gibt es weitere Hinweise zu Förderung, Beratung und Einführungsseminaren.

weiter

50 Wildbienen-Hoteliers gesucht

29.11.2019 Die Barnhouse Naturprodukte GmbH unterstützt Gruppen, die sich im Wildbienen-Schutz engagieren möchten. Dafür stattet sie diese mit Nistkästen und Kokons sowie bienenfreundlichen Blühmischungen aus. Bewerben können sich etwa Schulklassen, Behindertenwerkstätten oder Vereine. Ziel des Projekts ist es, die Ansiedlung und Vermehrung der Wildbienen sowie das Bewusstsein für die Bedeutung dieser Insekten für die Natur zu fördern. >> Bis zum 9. Februar 2020 bewerben.

weiter

Film: Management für multifunktionale Flächen

28.11.2019 Unser neuer Film zeigt, wie sich naturnahe Gewässerentwicklung mit landwirtschaftlicher Nutzung vereinbaren lässt. Damit das gelingt, ist entscheidend, ob die Kommunikation zwischen Kommune und Landnutzer gelingt. Das EIP-Agri-Projekt MUNTER hat dafür ein Management-System entwickelt.

weiter

Neue Runde im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" startet

27.11.2019 Mit dem Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ zeichnet das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) Dorfgemeinschaften aus, die sich für ein attraktives Leben vor Ort engagieren. Die Gewinner-Dörfer erhalten ein Preisgeld von bis zu 15.000 Euro. Bewertet wird die ganzheitliche Entwicklung des Dorfes.

weiter

Studie: Europas Regionen besser fördern

26.11.2019 Eine Studie der Friedrich-Ebert-Stiftung hat die Auswirkungen der EU-Förderung auf die regionale Entwicklung in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt untersucht. Sie gibt Empfehlungen, wie die Förderpraxis gerechter und wirksamer gestaltet werden kann und so dabei hilft, die wirtschaftliche Ungleichheit zwischen den europäischen Regionen wirklich zu verringern.

weiter

Bundeswettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen 2019/20"

25.11.2019 Der Wettbewerb "Landwirtschaftliches Bauen" richtet sich an Betriebe, die ihren Stall tiergerecht, umweltgerecht und zukunftsfähig gestaltet haben. Die besten Praxisbeispiele prämiert das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) mit bis zu 7.500 Euro. Bewerben können sich rinder-, schweine-, geflügel-, schaf- oder ziegenhaltende Betriebe über das Kuratorium für Technik und Bauwesen in der Landwirtschaft e. V. (KTBL). >> Bis zum 15. Februar 2020 bewerben.

weiter

Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“: Landwirtschaft & Klimawandel

22.11.2019 Die nächste Runde des Schülerwettbewerbs "Echt kuh-l" ist gestartet. Dabei geht es um den Zusammenhang von Landwirtschaft, Konsum und Klimawandel. Kinder und Jugendliche der 3. bis 10. Klasse können daran teilnehmen, zum Beispiel mit einem Song, einem Film, einem Spiel oder einem Projekttag. >> Einsendeschluss: 3. April 2020

weiter

Fablab: Mobiles Zukunftslabor für Jugendliche

21.11.2019 Das Fabmobil bringt digitale Technologie zu Kindern und Jugendlichen im ländlichen Raum in Ostsachsen. Das fahrende Zukunftslabor schafft kulturelle und künstlerische Angebote in Regionen, wo es keine lebendige Szene für Digitalkultur und Kreativtechnologie gibt.

weiter

Wettbewerb „Neulandgewinner“ gestartet

20.11.2019 Ziel des Wettbewerbs „Neulandgewinner. Zukunft erfinden vor Ort“ ist es, die Lebensqualität in den ländlichen Regionen Ostdeutschlands zu verbessern. Daher fördert die Robert Bosch Stiftung Vereine, Initiativen oder Privatpersonen, die mit unkonventionellen Ideen den gesellschaftlichen Zusammenhalt in ihrem Dorf oder ihrer Kleinstadt stärken. Das Preisgeld von insgesamt 900.000 Euro wird zwischen den Gewinnern aufgeteilt. >> Bewerbungsfrist ist der 16. Februar 2020.

weiter

Projekt zur Müll-Vermeidung

18.11.2019 Die Tourismusregion Rügen und Stralsund werden aktiv gegen die Verschmutzung mit Einweg-Plastik. Denn wo viele Urlauber sind, da entsteht auch viel Abfall. Unter dem Motto "Weniger fürs Meer" gibt es zahlreiche Aktionen zur Müll-Vermeidung.

weiter

Gemeindepraxis gegen Ärztemangel im ländlichen Raum

15.11.2019 Die Gemeinde Büsum in Schleswig-Holstein geht neue Wege, um dem Mangel an Ärzten entgegenzuwirken: sie beschäftigt Ärzte als Angestellte. Sie können so auch familienfreundlich in Teilzeit arbeiten. Außerdem ist das Konzept auch für junge Nachwuchsärzte attraktiv, die das finanzielle Risiko einer eigenen Praxis scheuen.

weiter

Wettbewerb „Blühende Verkehrsinseln“ in Baden-Württemberg

13.11.2019 Mit einem Wettbewerb will das Land Baden-Württemberg Kommunen und Landkreise auszeichnen, die Kreisverkehre und Rastplätze insektenfreundlich gestalten. Sie sollen Wildbienen und anderen Insekten Lebensraum und Nahrung bieten. >> Bis zum 31. Mai 2020 bewerben

weiter

Landschaftsplaner oder Umweltplaner (m/w/d) in München

12.11.2019 Die Sweco GmbH ist an über 30 Standorten in Deutschland im Bereich Architektur- und Ingenieurdienstleistungen tätig. Für den Standort München sucht sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter für Landschafts- und Umweltplanung. Die Teilzeitstelle umfasst 20 Wochenstunden.

weiter

Ergebnis-Bericht zum Projekt "Smart Country Side" erschienen

12.11.2019 Digitale Projekte wie eine Dorf-App, eine Smarte Bürgerhalle oder Schulungen für Dorfbewohner helfen, die Daseinsvorsorge und Lebensqualität in ländlichen Regionen zu verbessern. Eine Broschüre stellt digitale Lösungsansätze in den Kreisen Lippe und Höxter vor und gibt Handlungsempfehlungen für Nachahmer.

weiter

Lebensmittel-Bestellung per App

11.11.2019 Mit "Emmas.app" kann man in der Rhein-Necker-Region Lebensmittel online bei regionalen Händlern bestellen. Die Waren werden direkt nach Hause oder an eine Sammelstelle gebracht. Das Besondere dabei: Jeder, der möchte, kann ausliefern. So ist kein zusätzlicher Fahrdienst nötig.

weiter

Unterstützungsangebote für Gründer

07.11.2019 Welche Angebote und Infrastruktur bieten Städte und Regionen für Start-ups und Gründer? Eine interaktive Karte des Bundeswirtschaftsministeriums bündelt diese Informationen. So sind etwa Coworking-Spaces und Gründerzentren dort deutschlandweit eingetragen. Ein Formular ermöglicht zudem, noch fehlende oder neue Angebot zu ergänzen.

weiter

Ratgeber zur kommunalen Bürgerbeteiligung

06.11.2019 Der Praxis-Ratgeber "Mitreden - So gelingt kommunale Bürgerbeteiligung" informiert, wie Bürger aktiv in kommunale Beteiligungsprozesse einbezogen werden können. Praktiker aus Verwaltung und Politik fassen zusammen, was eine erfolgreiche Beteiligung ausmacht und welche Fallstricke es gibt.

weiter

Projekt zu digitalem Arbeiten auf dem Land

05.11.2019 Ziel des Projekts „Digitale Teams“ des Fraunhofer IESE ist es, die Beschäftigungsmöglichkeiten in ländlichen Regionen zu verbessern und so der Landflucht entgegenzuwirken. Dazu sollen Vorbehalte und Hemmnisse beim Einsatz von Telearbeit und digitalen Teams abgebaut werden und Unternehmen dabei unterstützt werden, ihre Prozesse entsprechend umzugestalten.

weiter

Leitfaden zur Förderung für Privatwaldbesitzer

04.11.2019 Eine Forstwirtschaft, die auf eine Schutz-, Nutz- und Erholungsfunktion der Wälder ausgerichtet ist, ist das Ziel zahlreicher Strategien und Initiativen auf EU-, Bundes- und Landesebene. Ein Praxisleitfaden liefert einen Überblick über die Möglichkeiten zur finanziellen Förderung und steuerlichen Entlastung privater Waldeigentümer.

weiter

Preis für engagierte Unternehmen

31.10.2019 Der Wettbewerb „Mein gutes Beispiel“ zeichnet kleine und mittlere Unternehmen aus, die Verantwortung übernehmen und sich besonders für Nachhaltigkeit oder die Gesellschaft einbringen. Außerdem wird er in zwei weiteren Kategorien vergeben: einerseits für das Handwerk und andererseits an Gründer und Nachfolger in Familienunternehmen, die neue Wege gehen. >> Bis 31. Januar 2020 bewerben.

weiter

ELER-Videowettbewerb in Sachsen

30.10.2019 Mit dem Wettbewerb „Das geht auch!“ möchte das Land Sachsen dazu motivieren, kurze Filme zu Projekten in ländlichen Regionen zu drehen. Mitmachen können Akteure aus den Projekten, aber auch Externe, die sich für ein Projekt begeistern. Bedingung ist, dass das Projekt über den Europäischen Landwirtschaftsfonds (ELER) gefördert wurde. Die beliebtesten Filme erhalten bis zu 1.000 Euro Preisgeld. >> Bis zum 31. März 2020 teilnehmen.

weiter

Stipendium für junge Engagierte

28.10.2019 Die Civil Academy unterstützt junge Menschen dabei, ihre Idee für ein gemeinnütziges soziales, kulturelles, öklogisches oder sonstiges Projekt umzusetzen. Mitmachen können alle zwischen 18 und 29. Über das Stipendienprogramm können sie ihre Idee mit Profis aus Wirtschaft und NGOs weiterentwickeln.

weiter

"MTool": Managementhilfe für Legehennenaufzucht und -haltung

25.10.2019 Das "MTool" hilft mit einem Handbuch, Stall- oder Beurteilungskarten, Erfassungsbögen und einer Excel-Anwendung interessierten Praktikern, den Tierzustand der Legehennenherden schneller und besser zu erkennen. Es ist kostenfrei bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung bestellbar.

weiter

Film: Agrarumweltschutz in den Niederlanden

23.10.2019 In den Niederlanden können seit 2016 Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen nur noch von mehreren Landwirten gemeinsam beantragt werden. So wird die Wirksamkeit der Maßnahmen, zum Beispiel für mehr Biodiversität, verbessert und der Verwaltungsaufwand sinkt. Koordination und Bürokratie übernehmen regionale landwirtschaftliche Naturvereine. Unser neuster Film stellt die Arbeit des Vereins VALA in der Region Achterhoek vor.

weiter

Newsletter landaktuell 6.2019

18.10.2019 Jetzt neu erschienen: Der DVS-Newsletter mit Neuigkeiten aus dem ländlichen Raum – über Förderungen, Wettbewerbe, Veranstaltungen, Online-Angebote und Projekte vor Ort. Viel Spaß bei der Lektüre.

weiter

Bayerischer Biodiversitätspreis 2020

16.10.2019 Der Bayerische Biodiversitätspreis 2020 unter dem Motto "Bunte Vielfalt – wir tun was für blütenbesuchende Insekten". Damit ehrt das Land Bayern Personen und Institutionen, die sich in ihrer Region für den Erhalt und die Entwicklung von arten- und blütenreichen Flächen einsetzen. Das Preisgeld beträgt 15.000 Euro. >> Bis 31. Januar 2020 bewerben.

weiter

Förderung von Bürgerbeteiligung in Baden-Württemberg

08.10.2019 Mit dem Programm „Beteiligungstaler“ fördern die Allianz für Beteiligung und das Land Baden-Württemberg Vereine und Verbände, die Beteiligungsprojekte durchführen möchten. Finanziert werden können Sachkosten, die während der Durchführung eines Beteiligungsprojekts anfallen - zum Beispiel Einladungsflyer oder Moderation.

weiter

Film: Tierwohl durch Rohfasern im Schweinefutter

01.10.2019 Im neuen Außenklima-Stall in Rheinland-Pfalz wird ein innovatives Fütterungskonzept erprobt: im Futter stecken Rohfaserträger wie Luzerne-Grünmehl. Diese haben ein besseres Quellvermögen und die Schweine somit ein längeres Sättigungsgefühl. Im EIP-Projekt wird das Verhalten der Sauen in Bezug auf Tiergesundheit und Tierwohl untersucht.

weiter

Film: Coworking auf dem Land

26.09.2019 Beim Coworking teilen sich Freiberufler oder kleine Start-Ups ein Büro und können sich so gegenseitig unterstützen. Das Modell ist in großen Städten schon weit verbreitet – aber auch für ländliche Räume könnte es eine Chance sein, um Pendlerströme zu vermeiden und die Menschen in der Region zu halten.

weiter

Ökolandbau: Förderung für Umstellungsberatung verlängert

24.09.2019 Landwirte, die ihren Betrieb auf Ökolandbau umstellen möchten, können weiter Fördermittel für eine entsprechende Beratung beantragen. Damit wurde die bestehende Förderrichtlinie verlängert und zudem erweitert. >> bis 31. Mai 2021 Fördermittel beantragen

weiter

Film: Nachhaltige Beregnung von Kartoffeln

20.09.2019 Der Klimawandel bringt hohe Temperaturen, weniger Niederschlag und eine hohe Verdunstung mit sich – das Wasser, das Pflanzen zur Verfügung haben, sinkt! Ein Agrar-Forschungsprojekt in Niedersachsen, das über EIPAgri durch die EU gefördert wird, optimiert deshalb mittels Sensoren die Beregnung, um so Wasser einzusparen.

weiter

LandInForm 3.19: Der Landwirt und das Dorf

19.09.2019 Sie tragen den Bezug zum ländlichen Raum in ihrem Namen, doch es ist heute nicht mehr selbstverständlich, dass Landwirte in den Dörfern verwurzelt sind. Wie gelingt das Miteinander angesichts des Wandels von Agrarstruktur und Gesellschaft?

weiter

Neuer Film: Zuwanderung und Arbeitsmarkt

18.09.2019 Wie kann die Integration von Geflüchteten auf dem Land gelingen? Vor allem Grüne Berufe – etwa Landwirtschaft oder Gartenbau– bieten hierfür Potenzial. O-Töne zu den Herausforderungen und Chancen zeigt unser Kurzfilm "Zuwanderung und Arbeitsmarkt".

weiter

Praxisblatt für EIP-Projekte

12.09.2019 In einem Praxisblatt können Operationelle Gruppen (OG) ihr EIP-Projekt auf zwei Seiten darstellen. In der Arbeitshilfe werden vor allem Ergebnisse für den Praktiker, aber auch Zielsetzung und Durchführung des Projekts abgefragt. Die Vorlage stellen wir auf unserer Website zur Verfügung.

weiter

Unser neuer Film ist da: "Standortangepasste Getreidepopulationen"

29.08.2019 Wie erhöht man die Widerstandsfähigkeit von Getreide gegen Extremwetter-Ereignisse und erntet dabei den üblichen Ertrag? In einem Forschungsprojekt auf dem Dottenfelderhof in Hessen wurden dazu heterogene Getreide-Populationen untersucht. Sie sind anpassungsfähiger und flexibler als einheitliche Sorten, die regulär verwendet werden. Die Fördergelder stammen aus dem EU-Innovationsprogramm EIP-Agri. Wir stellen das Projekt in einem Film kurz vor.

weiter

Europäischer Dorferneuerungspreis 2020 unter dem Motto "Lokale Antworten auf globale Herausforderungen"

21.08.2019 Der Wettbewerb für den 16. Europäischen Dorferneuerungspreis steht unter dem Motto "Lokale Antworten auf globale Herausforderungen". Ziel ist es, Entwicklungs- und Erneuerungsprozesse in ländlichen Kommunen zu stärken - etwa eine umweltgerechte Land- und Forstwirtschaft, den Umgang mit erneuerbaren Rohstoffen oder die gesellschaftliche Teilnahme aller Generationen am Dorfleben. >> Bis zum 14. Februar 2020 bewerben.

weiter

Film: Nachhaltige Grünlandnutzung

23.07.2019 In ungünstigen Lagen ist die Bewirtschaftung von Grünland aufwendig und wird so schnell unrentabel. Ein Forschungsprojekt hat verschiedene Ansätze für eine nachhaltige Grünlandnutzung in diesen Regionen auf ihre Praxistauglichkeit überprüft. Gefördert wurde es über das EU-Innovationsprogramm EIP-Agri. Wir stellen das Projekt in einem Film kurz vor.

weiter

LandInForm 2.19: Bürger und Kommune

14.06.2019 Viele aktuelle Probleme wie der demografische Wandel sind komplex: Um sie zu lösen, gilt es, unterschiedliche Sichtweisen und Kenntnisse zu berücksichtigen. Häufig arbeiten dazu Kommunen und Bürger zusammen. Wie gelingt das? Und was braucht es dazu?

weiter

Video: Nachhaltige Biomassenutzung

15.05.2019 Hecken entlang von Feldern, sogenannte Knicks, prägen das Landschaftsbild von Schleswig-Holstein. Um sie zu erhalten, werden Landwirte verpflichtet, sie regelmäßig zurückzuschneiden. Das Projekt "Nachhaltige Biomassenutzung" zeigt, dass die Pflege auch ökonomisch interessant ist. Wir stellen es in unserem neuen Film vor.

weiter

Stressfrei schlachten: erstes Video zu EIP-Agri-Projekt

30.04.2019 Wie kann man Tieren den Stress beim Transport zur Schlachtung ersparen? Ein Forschungsprojekt, das über das EU-Programm EIP-Agri gefördert wird, hat dafür eine Lösung entwickelt. Wir stellen das Projekt in einem Film vor. Er ist der erste von einer Film-Serie, in der wir die große Bandbreite von EIP-Apri-Projekten zeigen werden.

weiter

LandInForm 1.19: Boden braucht Schutz

18.03.2019 Gesunde Böden sichern nicht nur unsere Ernährung, sie schützen das Klima, filtern das Wasser und erhalten die biologische Vielfalt. Aber die menschliche Nutzung beeinträchtigt ihre Funktionen. Was können Land- und Forstwirtschaft für den Schutz des Bodens tun?

weiter

LandInForm 4.18: Erneuerbare Energien – gut für die Region?

12.12.2018 Die Bundesregierung muss die Energiewende vorantreiben, um ihre Klimaziele zu erreichen. Tragen wird die Energiewende – nach wie vor – vor allem der ländliche Raum. Wir schauen vor Ort, was funktioniert und welche Stolpersteine es gibt.

weiter

LandInForm 3.18: Teilhaben – eine Frage des Geldes?

05.09.2018 Menschen, denen wenig Geld zur Verfügung steht, nehmen häufig nicht im gleichen Maße am gesellschaftlichen Leben teil wie andere. Die Projekte, die wir in der DVS-Zeitschrift LandInForm 3.18 vorstellen, machen deutlich: Wer nach Lösungen für den Umgang mit der Armut sucht, findet auch Antworten auf Querschnittsthemen der ländlichen Entwicklung. Welche Herausforderungen es mit sich bringt, mit wenig Geld etwas aufzubauen, zeigen die Existenzgründer in diesem Heft.

weiter

LandInForm 2.18: Forschende Landwirte - praxisnahe Forscher

11.06.2018 Die Anforderungen an die Landwirtschaft werden größer. Um Antworten auf immer komplexere Fragen zu finden, braucht es Verbünde aus Forschern und Praktikern. Wie gelingt eine praxisnahe Agrarforschung und welche Erfahrungen machen Wissenschaftler und Landwirte mit der Zusammenarbeit? Das zeigen wir in der LandInForm 2.18 anhand vieler gelungener Kooperationen.

weiter

LandInForm 1.18: Impulse für das neue Dorf

05.03.2018 Früher waren Dörfer Arbeits- und Wirtschaftsgemeinschaften. Das hat sich vielerorts geändert, Versorgungsstrukturen sind weggefallen und traditionelle Treffpunkte verschwunden. Der Wandel bietet Dörfern aber auch Chancen. Unsere Zeitschrift LandInForm 1.18 stellt Projekte und Impulsgeber vor, die sich dafür engagieren, dass Neues entsteht.

weiter

LandInForm 4.17: Vielfältige LandWirtschaft

07.12.2017 Unsichere Märkte und Preisschwankungen lassen immer mehr Landwirte über Alternativen zur landwirtschaftlichen Urproduktion nachdenken. Der Trend in der Beratung und auf den Höfen geht nach wie vor Richtung Diversifizierung. Wie kreativ Landwirte dabei sind und welche Hürden sie dabei zu nehmen haben, das zeigen wir im Fokusthema von LandInForm 4.17.

weiter

Horizon 2020: Calls 2018-2020

02.11.2017 Das neue Arbeitsprogramm mit den Calls von 2018-2020 des EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 wurde veröffentlicht.

weiter

LandInForm 3.17: Digitale Lösungen fürs Land

11.09.2017 Digitale Techniken und Anwendungen können Unterschiede zwischen Stadt und Land verwischen. Bei den dafür erforderlichen Infrastrukturen – Stichwort Breitband – hinkt Deutschland international weit hinterher. LandInForm 3.17 stellt Beispiele vor, die zeigen, dass dennoch digital auf dem Land einiges los ist.

weiter

LandInForm 2.17: Tourismus: regional = erste Wahl?

16.06.2017 Tourismus gilt in der Regionalentwicklung fast als Wunderwaffe. Was kann er tatsächlich bieten? Und was gilt es als nachhaltige "Destination" zu beachten? Ob Schlafmohn in Hessen, Steinzeitliches in Sachsen-Anhalt oder Idylle in Bayern – es gibt viele Beispiele für Tourismuskonzepte. Was macht sie erfolgreich? Diesen Fragen geht die Ausgabe 2.2017 unserer Zeitschrift LandInForm nach.

weiter

LandInForm 1.17: Kultur setzt Impulse

14.03.2017 Ob Tanz in den Mai, Martinsfeuer oder Weinfeste – kulturelle Erlebnisse können unser Bild von Heimat prägen. Andere Kulturveranstaltungen ermöglichen es, sich mit aktuellen Themen auseinanderzusetzen, etwa das Dorftheater. Kultur im ländlichen Raum kann also Altvertrautes mit Neuem verbinden – und so maßgeblich das Lebensumfeld gestalten. Mit diesem Fokusthema beschäftigt sich Ausgabe 1.17 unserer Zeitschrift LandInForm.

weiter

LandInForm Spezial 7: Gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft

02.03.2017 Die siebente Ausgabe der LandInForm Spezial zeigt anhand von Porträts, mit wie vielen unterschiedlichen Modellen gemeinschaftlich getragene Landwirtschaft umgesetzt wird und erfolgreich sein kann.

weiter

LandInForm 4.16: Selbstbestimmt zu Hause alt werden

09.12.2016 Gut leben im Alter – das heißt für viele, möglichst lange selbstständig und in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Wie ländliche Regionen ältere Menschen dabei unterstützen können, beleuchten wir mit unserem Fokus in der LandInForm-Ausgabe 4.2016 schlaglichtartig.

weiter

UBA-Studie zur nationalen Stickstoffstrategie

22.09.2016 Belastungen der Umwelt infolge des Eintrags von Stickstoff aus Düngemitteln der Landwirtschaft sind ein zentrales Umweltproblem. Die bisherigen Regelungen zur Reduktion der Stickstoffüberschüsse sind wenig erfolgreich.

weiter

LandInForm 3.16: Multitalent Wald

09.09.2016 Ungeachtet dessen, wem er eigentlich gehört, verbindet jeder eigene Vorstellungen und Wünsche mit dem Wald. Manchmal ist es schwierig, eine gemeinsame Idee dafür zu entwickeln, wie diese verschiedenen Perspektiven in der Praxis miteinander vereinbar sind. Der Wald hat jedoch das Potenzial dazu, jedem etwas zu bieten, denn er ist ein echtes Multitalent.

weiter

LandInForm 2.16: Die Schule im Dorf lassen?

09.06.2016 Der demografische Wandel stellt die Schulinfrastrukturen in den ländlichen Regionen auf den Prüfstand. Sinkende Schülerzahlen und knappe öffentliche Finanzmittel haben in den vergangenen Jahrzehnten bereits in vielen Dörfern zur Schließung der Grundschule geführt. Aber muss es zwangsläufig dazu kommen?

weiter

LandInForm Spezial 6: Grünland – Erhalt durch Nutzung

29.03.2016 Sie sechste Ausgabe von LandInForm spezial widmet sich dem Grünland. Wir stellen Betriebe und Projekte vor, die die Grünlanderhaltung mit der landwirtschaftlichen Produktion und einer betrieblichen Verwertung kombinieren oder regionale Lösungen suchen.

weiter

LandInForm 1.16: Fördern, damit Landwirte investieren

18.03.2016 Die Agrarinvestitionsförderung ist eine finanzstarke Maßnahme im Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichens Raums (ELER). Das Fokusthema dieser Ausgabe fragt: In welche Richtung entwickeln sich die Betriebe in Deutschland und Europa?

weiter

LandInForm 4.15: Zuwanderung - Chance und Aufgabe

21.12.2015 Die Bevölkerungszahl auf dem Land nimmt ab - Fachkräftemangel und Leerstand drohen. Allerdings ist günstiger Wohnraum auch ein Potenzial, mit dem ländliche Räume Zuwanderer gewinnen können. Diese Ausgabe von LandInForm beleuchtet, was nötig ist, damit Integration gelingen kann. Zur Integration finden Sie auf dieser Website weitere Infos unter Themen - Integration.

weiter

LandInForm Spezial 5: Wertschöpfungskette Fleisch

17.12.2015 Regionale Wertschöpfungsketten und -netzwerke der Land- und Ernährungswirtschaft zu unterstützen, ist ein wichtiges Anliegen der europäischen Agrarpolitik. Die fünfte Ausgabe von LandInForm Spezial befasst sich mit den Wertschöpfungsketten zur Fleischerzeugung. Im Fokus stehen landwirtschaftliche Betriebe, die mit kleinen und mittelständigen Metzgern zusammenarbeiten. Einige dieser Landwirte und Metzger werden in Betriebsporträts vorgestellt.

weiter

Naturschutz-Offensive 2020

14.10.2015 Am 14. Oktober 2015 hat Bundesumweltministerin Dr. Barbara Hendricks eine neue Umsetzungsinitiative des BMUB zur Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt – die Naturschutz-Offensive – vorstellen. Mit neuen Maßnahmen und Handlungsimpulsen setzt die Umsetzungsinitiative dort an, wo sich bei der bisherigen Umsetzung Defizite gezeigt haben und wo zusätzliche Anstrengungen notwendig sind, um die Ziele der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt bis 2020 zu erreichen.

weiter

LandInForm 3.2015: Herausforderung biologische Vielfalt

21.09.2015 Deutschland, die EU und die Vereinten Nationen haben sich jeweils das ambitionierte Ziel gesteckt, den Verlust der Biodiversität bis 2020 aufzuhalten. Funktioniert der überwiegend kooperative und freiwillige Naturschutz der deutschen Agrarumweltpolitik auch in intensiv bewirtschafteten Gebieten?

weiter

LandInForm 2.2015: Ländliche Regionen: sturmerprobt und krisenfest?

26.06.2015 Aktuelle Herausforderungen und selbst viele Lösungsansätze ziehen komplexe Problemketten nach sich. Vor diesem Hintergrund lautet das Schlagwort in der ländlichen Entwicklung immer häufiger "Resilienz". In Theorie und Praxis beginnt es, sich langsam mit Leben zu füllen.

weiter

LandInForm 1.2015: Klimaschutz braucht Kommunen

27.03.2015 Wie können Kommunen zum weltweiten Ziel beitragen, die CO2-Emmissionen drastisch zu senken und damit den voranschreitenden Klimawandel aufzuhalten? Wir zeigen die vielfältigen Wege hierzu auf, aber auch Stolpersteine, die es zu umschiffen gilt.

weiter

LandInForm 4.2014: Weiblich, ländlich – unternehmerisch!

16.12.2014 Wir fragen in diesem Fokusthema, welchen spezifischen Problemen sich vor allem Frauen im ländlichen Raum stellen müssen, die unternehmerisch aktiv sind oder sein wollen. Und zeigen gleichzeitig, wie sie den ländlichen Raum bereichern und lebenswerter machen.

weiter

LandInForm 3.2014: Gesund schrumpfen – Rückbau konstruktiv gestalten

10.09.2014 Schrumpfung ist kein Übergangsphänomen mehr, sie wird die Entwicklung des ländlichen Raumes langfristig prägen. Um die Herausforderungen zu bewältigen, müssen alle beteiligten Akteure bereit sein, die Schrumpfung zu akzeptieren und sich auf Anpassungen einzulassen.

weiter

LandInForm 2.2014: Förderung ländlicher Entwicklung ab 2014

10.06.2014 Die Bundesländer befinden sich in der heißen Phase der Programmierung der neuen Förderperiode. Für das aktuelle Fokusthema ließen sie sich über die Schulter spähen und stellen punktuell geplante Förderansätze vor.

weiter

LandInForm 1.2014: Rückkehrer - ein Thema für ländliche Räume?!

12.03.2014 In vielen ländlichen Regionen ist der Trend zur Abwanderung ungebrochen. Daneben gibt es aber auch eine gegenläufige Wanderungsbewegung: Menschen kehren zurück, und zwar häufig aufs Land. Dazu gibt es ab der aktuellen Ausgabe eine neue Rubrik: Forschung trifft Praxis. Hier machen wir die konstruktive Zusammenarbeit von Forschern und Praktikern zum Thema.

weiter

LandInForm 4.2013: Land unter? Herausforderung Hochwasser meistern

13.12.2013 Die Hochwasserereignisse im Juni 2013 haben gezeigt: Sogenannte Jahrhunderthochwasser treten nicht alle hundert Jahre auf, sondern immer häufiger. Gleichzeitig machen sie die Schwächen von Hochwasserschutz und -vorsorge noch einmal deutlicher. Zu diesem Fokusthema fragen wir, wo es hakt, und zeigen mit guten Beispielen aus der Praxis, dass es auch anders geht.

weiter

LandInForm Spezial 4: Alte und neue Kulturpflanzen

10.12.2013 Das vierte LandInForm Spezial stellt Betriebe vor, die sich mit dem Anbau und der Weiterverarbeitung alter Kulturpflanzen beschäftigen.

weiter

LandInForm 3.2013: Aktive Öffentlichkeit - Wir machen Zukunft!

19.09.2013 Viele ländliche Regionen stehen vor der Aufgabe, sich verändern zu müssen. Neue Ideen sollen entwickelt und neue Zukunftswege angelegt werden. Hier sind wir alle gefragt – nur, wer ist "wir"? Wie aus dem unverbindlichen Wir ein aktives Wir wird, behandelt das Fokusthema dieser Ausgabe.

weiter

LandInForm Spezial 3: Jugend und Regionalentwicklung

06.08.2013 In der dritten Ausgabe von LandInForm Spezial geht es um Jugend auf dem Land und speziell deren Integration in die Regionalentwicklung vor Ort.

weiter

LandInForm 2.2013: Landschaft – ein verkannter Wert?!

18.06.2013 Welchen Wert hat Landschaft? Lässt sich diese Frage überhaupt beantworten? Mit unserem Fokusthema wollen wir einige Aspekte des komplexen Gebildes Landschaft schlaglichtartig beleuchten: Wer stellt welche Ansprüche an Landschaft, welche Einflüsse wirken auf sie? Bietet sie Potenzial für ländliche Entwicklung und wie sollten wir Landschaft gestalten?

weiter

LandInForm 1.2013: Familien.Land.Leben.

Auf dem Titelbild des sind die Schatten von Vater, Mutter und Kind auf einer Rasenfläche zu sehen.

12.03.2013 Es gibt sie, aktive, ländliche Familien, die sich für das Landleben entscheiden und die sich auch dafür einsetzen, ländliche Lebensqualität zu bewahren. Doch solch junge Landfamilien werden immer weniger. Deshalb haben wir Familien auf dem Land und ihre Bedürfnisse an ihren Lebensraum in unseren Fokus gestellt. Wir berichten außerdem über Sonderregeln für Rebhühner, Vitale Landschaften und die Weiterentwicklung der GAK.

weiter

LandInForm 4.2012: Breitband für ländliche Räume

12.12.2012 Das aktuelle Fokusthema befasst sich mit Breitband im ländlichen Raum. In der Rubrik Praxis geht es unter anderem um Bauern am Rande der Großstadt, solidarisches Forstwirtschaften und europäische Integration durch Kulturarbeit.

weiter

LandInForm 3.2012: Fachkraft gesucht

Titelseite der Zeitschrift LandInForm, Ausgabe 3.2012

14.09.2012 Viele ländliche Regionen kämpfen mit einem Mangel an Fachkräften. Unternehmen müssen also etwas dafür tun, Fachpersonal anzuwerben, zu halten oder auszubilden. Lesen Sie über unterschiedliche Wege aktiv zu werden. Auch in diesem Heft: Biogas für Fische und Menschen, Kooperationen von Streuobstinitiativen, Europäische Innovationspartnerschaften.

weiter

LandInForm 2.2012: Landwirtschaft - Motor ländlicher Wirtschaft?

Ein Mann hält in seiner rechten Hand mehrere frisch geerntete Karotten fest. Im Hintergrund ist ein Feld zu erkennen.

15.06.2012 Der Anteil der Landwirtschaft an der Bruttowertschöpfung in Deutschland ist relativ gering. Welche Bedeutung landwirtschaftliche Betriebe dennoch für die regionale Wirtschaft haben, thematisiert das Fokusthema. Außerdem: eine Breitbandgenossenschaft, Chancen des E-Learning, regionales Wildfleisch und mehr.

weiter

LandInForm 1.2012: Die Energiewende geht nur mit den Bürgern

An einem Baum ist eine Steckdose angebracht in der ein Stromkabel eingesteckt ist.

16.03.2012 Die Energiewende funktioniert nur, wenn die Bürger in ländlichen Regionen beteiligt sind. Das Fokusthema zeigt, wie die Bürger durch Eigeninitiative die Energiewende selbst in die Hand nehmen. Wir berichten noch über das Heizen mit Äpfeln, mehr Raum für starke Frauen und vieles mehr.

weiter

LandInForm 4.2011: Starke Gemeinschaft - lebendiges Dorf

Auf dem Titelbild ist eine Großaufnahme von miteinander verbundenen Kettengliedern zusehen.

15.12.2011 Eine Gemeinde gestaltet sich für die Bewohner und Neubürger attraktiver, wenn ein aktives, soziales und kulturelles Leben und ein starkes Gemeinschaftsgefühl besteht. Im Fokusthema werden Praxisprojekte gezeigt, die sich mit dieser Thematik auseinandersetzen. Außerdem: Gemeinsame Agrarpolitik 2014.

weiter

LandInForm 3.2011: Grenzen überwinden, Partner finden

Auf einem blau angemalten Holzzaun sind die Umrisse von Europa in grün aufgemalt. Zentral vom Bild schaut ein Mensch durch ein kleines Loch.

15.09.2011 Grenzüberschreitende Zusammenarbeit kann neue Perspektiven eröffnen und Probleme lösen. Trotz vieler Fördermittel scheitern viele dieser Projekte. Im Fokusthema wird erklärt woran das liegt und wie die Hürde überwunden werden kann. Ebenfalls im Heft: Arbeitgeberzusammenschlüsse, Bioenergieprojekte und mehr.

weiter

LandInForm Spezial 2: Nationaler Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln

10.09.2011 Das zweite LandInForm Spezial geht der Frage nach: Kann der Nationale Aktionsplan zur nachhaltigen Anwendung von Pflanzenschutzmitteln (NAP) durch regionale Konzepte unterstützt werden?

weiter

LandInForm 2.2011: Fläche sparen

Eine gelbe Schaufel eines hydraulischen Baggers gräbt sich in Ackerboden ein.

15.06.2011 In ländlichen Räumen wird besonders viel Fläche neu in Anspruch genommen, dabei ist Fläche begehrt und begrenzt. Wie der Flächenverbrauch und die Nutzungskonflikte reduziert werden können steht im Fokus dieser Ausgabe. Weitere Themen: Region schafft Zukunft, Zwischenbilanz der ELER-Programme und mehr.

weiter

LandInForm 1.2011: Existenzgründung im ländlichen Raum

Ein Handwerker mit kariertem Baumwollhemd und Zimmermannshose trägt an seinem Gürtel ein Hammer und hält in der rechten Hand lange Nägel.

15.03.2011 Die Rahmenbedingungen für eine Existenzgründungen im ländlichen Raum sind eher ungünstig. Wir wollen Ihnen zeigen, dass es trotz aller Schwierigkeiten funktionieren kann und Tipps für Gründungswillige geben. Ebenso in dieser Ausgabe: Mobile Zahnarztpraxis, Bergbaufolgeprojekte und Bio-Kohle im Weinberg.

weiter

LandInForm 4.2010: Die Zukunft des Waldes

Nahaufnahme vom Fällschnitt gefällter Bäume, die aufgestapelt im Wald liegen.

15.12.2010 Die Forstwirtschaft ist mit steigenden Herausforderungen und zunehmenden gesellschaftlichen Ansprüchen konfrontiert. Wir zeigen im Fokusthema was sich genau hinter diesen Konfrontationen verbirgt, nennen Lösungsmöglichkeiten und stellen Praxisprojekte vor. Weitere Themen: Kulturlandpläne und mehr.

weiter

LandInForm Spezial 1: Öffentliche Güter und Gemeinwohlleistungen der Landwirtschaft

10.12.2010 Um diese Diskussion und den Begriff der öffentlichen Güter verständlich zu machen, veröffentlicht die DVS im Nachgang zu einem Fachgespräch zwischen EU-Kommission, WissenschaftlerInnen und Verbänden im Juni 2010 in Bonn das erste LandInForm Spezial.

weiter

LandInForm 3.2010: Kulturnetzwerke im ländlichen Raum

Auf einem Ast eines Baumes liegt ein rundes Schnitzwerk mit einem Loch in der Mitte. Am Baum fließt ein kleiner Fluss entlang.

15.09.2010 Die Möglichkeiten der Kultur- und Kreativwirtschaft bieten großes Potenzial für die ländliche Entwicklung. Wie Kulturnetzwerke erfolgreich funktionieren, welche Fördermittel es gibt und was es bereits für interessante Projekte gibt, lesen Sie in dieser Ausgabe. Außerdem: Biene sucht Bauer, Pflege Schwerstkranker und klimafreundliche Moornutzung.

weiter

LandInForm 2.2010: Förderung für ländliche Räume: Was geht – wo hakt's – wie weiter?

Ein Mann mit Kurzarmhemd und Krawatte schmeißt mitten in einem jungen Weizenfeld einen 50 Euro-Schein und Kleingeld in die Luft.

15.06.2010 Das Fokusthema zeigt nicht nur Beispiele wie die Fördermittel von Akteuren gekonnt und kreativ genutzt wurden, sondern auch Möglichkeiten, wie Förderpolitik effizienter gestaltet und besser an die Probleme vor Ort angepasst werden kann. Weitere Themen: Energieträger Biomasse, Hofgründungen erleichtern.

weiter

LandInForm 1.2010: Jugend im ländlichen Raum: Bleiben - abwandern - zurückkommen?

Ein junger Mann mit lila Mütze und lila T-Shirt macht einen einarmigen Handstand auf einer hügeliegen Wiese mit vielen lilafarbigen Blumen.

15.03.2010 Immer mehr junge Menschen wandern aus ländlichen in städtische Regionen ab. Wie Jugendliche selbst diesem Trend durch die Gestaltung eines attraktiven Lebensumfeldes gegenwirken, lesen Sie im Fokusthema. Außerdem: Gewinnung von Biomasse aus Kohle, Wildpflanzen als Energieträger, Agroforstsysteme.

weiter

LandInForm 4.2009: Wege zu sauberem Wasser – Wasserrahmenrichtlinie konkret

Ein Bulle steht knietief in einem verlassenen, trüb gefärbten See.

15.12.2009 Auch Deutschland wird nicht alle Ziele der europäischen Wasserrahmenrichtlinie fristgerecht erreichen: Über den Stand der Umsetzung, verschiedene Standpunkte und interessante Projekte dazu in diesem Heft. Ferner unter anderem: Qualifizierungspools in der Landwirtschaft, Selbstevaluierung in Leader, Finnland.

weiter

LandInForm 3.2009: Mobilität im ländlichen Raum

Eine Frau macht einen Spreitzsprung auf einer Feldwiese.

15.09.2009 Gerade in ländlichen Räumen müssen die Menschen zunehmend mobil sein während die öffentlichen Nahverkehrsangebote vielerorts zurückgefahren werden. Im Fokusthema zeigen wir, wie der Verkehr auf dem Land flexibilisiert und bedarfsorientiert gestaltet, aber auch vermieden werden kann. Außerdem: soziale Landwirtschaft, Slowenien.

weiter

LandInForm 2.2009: Kooperationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft als Chance für ländliche Räume

Ein blauer Einkaufswagen, vollgepackt mit natürlichen Lebensmitteln, steht auf einer Weide.

15.06.2009 Im Fokusthema werden Fragen über die Kooperationen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft beantwortet und interessante Projekte aus der Praxis vorgestellt. In der Praxisrubrik wird unter anderem von einem regionalen Klimaschutzprojekt berichtet, außerdem über regionale Ansätze für die Innenentwicklung.

weiter

LandInForm 1.2009: Bürgergesellschaft und ehrenamtliches Engagement im ländlichen Raum

Im Vordergrund des Titelbildes ist ein gelbes Schild auf dem ein Junge und ein Mädchen mit einem Ball spielen. Ausserdem steht auf dem Schild geschrieben: "Freiwillig wegen uns". Im Hintergrund ist viel Grünfläche und eine Landstraße zu erkennen.

13.03.2009 Im Fokusthema lesen Sie, wie sich das Ehrenamt und dessen Funktionen gewandelt haben, welche Fördermöglichkeiten es gibt und in welchen Feldern Bürgerinnen und Bürger sich selbst helfen. Aus der Praxis unter anderem: „Melkhüs“ in Niedersachsen, im Naturschutz ist nicht (immer) der Weg das Ziel und was macht Betriebsleiter unternehmerisch.

weiter

LandInForm 4.2008: Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

Ein Mann mit Arztkittel und Arzttasche fährt mit seinem Fahrrad auf einem Gehweg an einer Siedlung vorbei.

15.12.2008 Die Ärzteschaft wird älter und für den medizinischen Nachwuchs wird der ländliche Raum zunehmend unattraktiv. Gleichzeitig steigt die Nachfrage nach medizinischer Versorgung. Neue Konzepte für die Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung finden Sie im Fokusthema. Ferner: gesamtbetriebliche Ansätze im Naturschutz und Unternehmerinnen auf dem Land.

weiter

LandInForm 3.2008: Biologische Vielfalt und Ernährungssicherung

Nahaufnahme von jungem Weizen und blauen Blüten.

15.09.2008 Die Welternährungskrise, und damit die Forderung nach einer intensiveren Landwirtschaft zur Ernährung der Weltbevölkerung und der Schutz der biologischen Vielfalt stehen in einem Spannungsfeld. Welche Entwicklungen, Konflikte und Ansätze es gibt, lesen Sie im Fokus. Auch im Heft: Transparenz von der Ladentheke bis zum Acker, Eingriffsregelung, Flurbereinigung.

weiter

LandInForm 2.2008: Herausforderung Klimawandel

2 Strandkörbe stehen an einem Strand vor einer Palme. Im Hintergrund sind Dünen zu sehen und der Himmel ist etwas bewölkt.

13.06.2008 Durch die globale Erwärmung und ihre Folgen ergeben sich Herausforderungen für den ländlichen Raum. Sechs Standpunkte dazu und über konkrete Projekte lesen sie im Fokusthema. Weitere Themen: Sauberes Wasser, zufriedene Landwirte, multifunktionale Grundversorgung in MarktTreffs, nachhaltige Finanzierung.

weiter

LandInForm 1.2008: Ein Fonds – viele Möglichkeiten

Ein Marienkäfer klättert an einen grünen Pflanzenhalm hoch.

14.03.2008 In der ersten Ausgabe von LandInForm erfahren Sie mehr über die Struktur und die vielfältigen Angebote, die die Bundesländer mit Hilfe des europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) machen.Weitere Themen: Tauchanlage für Äpfel, lokales Bündnis und Wettbewerb Bioenergie-Regionen.

weiter

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###