Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

EU-Programme für Forschung und Innovation (2014-2020)

EU-Forschungsrahmenprogramm Horizon 2020 (2014-2020)

Das achte EU-Forschungsrahmenprogramm (Horizon 2020) für Forschung und Innovation führt alle forschungs- und innovationsrelevanten Förderprogramme der Europäischen Kommission zusammen und verfügt über ein Gesamtbudget von 70 Mrd. EUR. Damit setzt Horizont 2020 nicht nur das 7. EU-Forschungsrahmenprogramm (7. FRP) fort, sondern integriert zusätzlich das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) und die Innovationselemente des Rahmenprogramms für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP). Als wichtige Neuerungen gelten die starke Innovationsorientierung, der Bedeutungszuwachs von Exzellenz, die Vereinfachung der Verfahren und die Anreize für ein stärkeres Engagement der Industrie. Die Maßnahmen werden über drei spezifische Programme durchgeführt: Exzellente Wissenschaft, führende Rolle der Industrie und gesellschaftliche Herausforderungen.

--> Calls for Proposals

Das Rahmenprogramm für Wettbewerbsfähigkeit und Innovation (CIP) mit einem Haus-halt von 3,6 Mrd. EUR soll die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie verbessern und richtet sich hauptsächlich an KMU. Es erleichtert den Zugang zu Finanzmitteln und för-dert die Entwicklung besserer Dienste und Maßnahmen zur Unterstützung der Innovationstätigkeit. Es finanziert transnationale Unterstützungsdienste für Unternehmen und Innovations-tätigkeit. Es bezieht auch Cluster, öffentliche Aufträge und nicht technische Innovations-hemmnisse ein. Das Programm unterstützt auch die Entwicklung der Informationsgesellschaft durch Anreize für die Markteinführung und Anwendung von IKT und begünstigt den ver-stärkten Einsatz erneuerbarer Energien sowie die Verbesserung der Energieeffizienz.

--> Programmseiten CIP

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) ist eine autonome Einrichtung der EU, die durch Schaffung von Synergien zwischen den Bereichen höhere Bildung, For-schung und Wirtschaft dazu beitragen soll, weltweit führende Innovationen zu fördern. Durch seine hoch integrierten „Wissens- und Innovationsgemeinschaften” (KIC) stärkt das Institut die Verbindungen innerhalb des so genannten Wissensdreiecks. Durch seine Flexibilität soll das EIT für Unternehmen attraktiv sein. Das EIT erhält aus dem EU-Haushalt einen Beitrag von 309 Mio. EUR.

--> Zum Institut

COSME (EU programme for the Competitiveness of Enterprises and Small and Medium-sized Enterprises) ist in der Förderperiode 2014-2020 das neue EU-Programm für die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) mit geplanten Budget von 2,3 Mrd. EUR. Es erleichtert den Zugang zu Finanzmitteln in den verschiedenen Phasen im Lebenszyklus eines KMU und unterstützt den Zugang zu Märkten im EU-Binnenmarkt, aber auch außerhalb der EU. Das Programm unterstützt unter anderem den Abbau überflüssigen Verwaltungs- und Regelungsaufwands und die Entwicklung von Clustern zur Schaffung besserer Rahmenbedingungen für die Wettberwerbsfähigkeit. Zur Förderung der unternehmerischen Initiative bietet COSME verschiedene Aktivitäten zur Unterstützung des Aktionsplan Unternehmertum 2020 und Erasmus für junge Unternehmer an. Insbesondere werden europäische Unternehmer beim digitalen Transformationsprozess unterstützt.

--> Programmseiten COSME

Die Kohäsionspolitik der Europäischen Union für die Förderperiode im Zeitraum von 2014 bis 2020 wird strategisch auf die Erreichung der Ziele, die in der Europa-2020-Strategie formuliert wurden, ausgerichtet.

--> mehr zu den Strukturfonds

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###