Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands (BAG LAG)

BAG LAG als Verein gegründet

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen (BAG LAG) hat als wichtiger Ansprechpartner der LAGs auf Landes-, Bundes- und Europäischer Ebene einen wichtigen Schritt zur Professionalisierung der Arbeit umgesetzt. Nach der erfolgreichen Gründungsveranstaltung des BAG LAG Vereins am 21. Juni 2016 in Göttingen hat auch die neue Geschäftsstelle ihre Arbeit aufgenommen. Diese befindet sich durch die Kooperation mit Agrarsozialen Gesellschaft e.V. (ASG) in Göttingen.

In den Vorstand des BAG LAG e.V. wurden von den Gründungsmitglieder Dr. Hartmut Berndt (Regionalmanager LAG Göttinger Land, Niedersachsen) als Vorsitzender, Thomas Disser (Regionalmanager LAG-Region Odenwald, Hessen) und Ines Kinsky (Regionalmanagerin RAG Saalfeld-Rudolstadt e.V., Thüringen) als stellvertretende Vorsitzende gewählt.

Logo der BAG LAG

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands (BAG LAG)  ist ein Zusammenschluss der LEADER-Aktionsgruppen (LAG) Deutschlands und vertritt ihre Interessen auf Landes-, Bundes- und EU-Ebene.

Die BAG LAG ist somit ein Netzwerk, in dem Erfahrungen von Regionalmanagern sowie LAGs ausgetauscht, gebündelt und als Reflektion aus der Praxis an übergeordnete Verwaltungsinstitutionen weitergegeben werden. Die BAG LAG setzt sich für die Weiterentwicklung und Stärkung von LEADER und dessen partizipatorischen Bottom-up-Ansatz ein und hat dazu 2010 ein Positionspapier formuliert, das hier heruntergeladen werden kann. Zu den im Oktober 2011 vorgelegten Entwürfen der Allgemeinen- und ELER-Verordnung nimmt die BAG LAG in der sogenannten "Berliner Erklärung" (PDF-Datei) Stellung.

Im Unterschied DVS ist die BAG LAG ein unabhängiger Zusammenschluss auf der Umsetzungsebene und vertritt ausschließlich die Interessen von Akteuren, die die LEADER-Methode anwenden.

Die Erfordernis zur Gründung der BAG LAG wurde in der lückenhaften Kommunikation zwischen der Durchführungs- und der Programmierungsebene gesehen und dem Bedürfnis, bei der Entwicklung des LEADER-Förderprogramms auch von Seiten der Regionen stärker Einfluss nehmen und die Interessen der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands auf EU-Ebene vermitteln zu können. Seit der Gründung der BAG LAG im April 2011 haben sich ihr mehr als die Hälfte der LEADER-Aktionsgruppen Deutschlands angeschlossen.

Die Satzung der BAG LAG, die Beítragssatzung und der Antrag auf Mitgliedschaft können hier heruntergeladen werden:

Kontakt

BAG LAG Geschäftsstelle
c/o Agrarsoziale Gesellschaft
Kurze Geismarstraße 33
37073 Göttingen
info@baglag.de

Jan Hanisch
Referent
0551 4970920
jan.hanisch@baglag.de

Alexandra Lemburg
Assistenz
0551 4970922
alexandra.lemburg@baglag.de

BAG LAG Vorstand
Dr. Hartmut Berndt
Vorsitzender
Regionalmanager
LAG Göttinger Land
Reinhäuser Landstraße 4
37083 Göttingen
0551 5252422
hartmut.berndt@baglag.de

Thomas Disser
Stellv. Vorsitzender
Regionalmanager
Interessengemeinschaft Odenwald e.V.
Marktplatz 1
64711 Erbach
06062 943383
thomas.disser@baglag.de

Ines Kinsky
Stellv. Vorsitzende
Regionalmanagerin
RAG Saalfeld-Rudolstadt e.V.
Groschwitz Nr. 1
07407 Rudolstadt
03672 3189211
ines.kinsky@baglag.de

Hauptnavigation

Service-Navigation