Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Anke Wehmeyer
    +49 (0)228 / 68 45 - 38 41
    anke.wehmeyer@ble.de
  • Stephanie Müller
    +49 (0)228 / 68 45 - 39 98
    stephanie.mueller@ble.de
  • Stefan Kämper
    +49 (0)228 / 68 45 - 37 22
    stefan.kaemper@ble.de
  • Frank Bartelt
    Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
    +49 (0)228 /99 529 - 3641
    Frank.Bartelt@bmel.bund.de

LEADER

Umsetzung von LEADER in den Bundesländern 2014-2020

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

LEADER

LEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung, der es Menschen vor Ort ermöglicht, regionale Prozesse mitzugestalten. So kann das Potential einer Region besser für deren Entwicklung genutzt werden. Begleitet wird LEADER von sogenannten Lokalen Aktionsgruppen (LAGs). Lesen Sie hier wie LEADER funktioniert, wie Projekte gefördert werden können und was sich seit 2014 geändert hat.

In der vergangenen Förderperiode (2007 bis 2013) war LEADER der Schwerpunkt 4 des ELER. Auch wenn LEADER mehrere der europäischen Prioritäten betraf, war die Methode doch am ehesten der Priorität 6 des ELER ("Förderung der sozialen Inklusion, der Armutsbekämpfung und der wirtschaftlichen Entwicklung in ländlichen Gebieten") zuzuordnen.


LEADER für Einsteiger

In diesem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert.

Download als Quicktime-Datei (3:35 Minuten, 89 MB)

Download als MP4-Datei (3:35 Minuten, 42 MB)

Bitte geben Sie die DVS als Quelle an, wenn Sie dieses Video zeigen, ins Netz stellen oder weiterleiten.

Einblick in das LEADER-Regionalmanagement

Der kurze Film erkläutert Aufgaben und Arbeitsweise des LEADER-Regionalmanagers.

Download des Films als MP4-Datei (3:50 Minuten, 41,5 MB)

Bitte geben Sie die DVS als Quelle an, wenn Sie dieses Video zeigen, ins Netz stellen oder weiterleiten.

Themen für den ländlichen Raum

Die Entwicklung ländlicher Räume ist sehr vielschichtig. Auf unseren Themenseiten sind umfangreiche Informationen zum Beispiel zum demografischen Wandel, zu Breitband oder zur Mobilität im ländlichen Raum zu finden.

LEADER-News

Schulung Handwerkszeug für die Regionalentwicklung, 16. bis 19. Mai 2017

13.02.2017 Die Schulung für Regionalmanager, Mitglieder Lokaler Aktionsgruppen und kommunaler oder regionaler Netzwerke findet im Mai in der vierten Auflage in Berlin statt. Anmeldeschluss ist der 3. April 2017. >> Jetzt anmelden!

weiter

Netzwerktreffen Dorferneuerung und -entwicklung - mobil in Dorf und Region, 4. bis 5. April

24.01.2017 Weitgestreute Wohnstandorte und auf zentrale Orte konzentrierte Versorgungs- und Dienstleistungsangebote machen ein hohes Maß an Mobilität erforderlich. Wie kann diese im Dorf und der Region sichergestellt werden? Die Anforderungen an den Autoverkehr bestimmen häufig die Gestaltung von Plätzen und Straßen. Was aber bedeutet das für das Leben im Dorf und für seine Einwohner? Unter anderem diese Fragen wollen wir mit Ihnen am 4. und 5. April näher betrachten. >> Jetzt anmelden.

weiter

Jungen Menschen Landwirtschaft schmackhaft machen

05.01.2017 Innovativ denkenden jungen Menschen soll mit dem Projekt "Agro Youth" der Lokalen Aktionsgruppe "More 249" im kroatischen Sibenik ein positives Bild der Landwirtschaft als selbstständiges Tätigkeitsfeld vermittelt werden.

weiter

Aufwertung historischer Eisenbahnlinien

04.01.2017 Die italienische LAG Montagnappennino in der Provinz Lucca sucht Kooperationspartner, um gemeinsam historische Bahnlinien aufzuwerten.

weiter

Starthilfe für LAG in Georgien

16.11.2016 DVV International und Action Against Hunger South Caucasus suchen eine deutsche LAG als Kooperationspartner, die eine Region in Georgien bei der Erstellung und Umsetzung eines Entwicklungskonzeptes in einem gemeinsamen, geförderten Projekt, unterstützt. Dafür wird ein gemeinsamer EU-Förderantrag, speziell für noch nicht in der EU-aufgenommene europäische Länder, gestellt.

weiter

Hauptnavigation

Service-Navigation