Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Projektinfo

  • Sachsen-Anhalt
  • LEADER-Region Dübener Heide
  • Projekttitel: Waldhaus am Bergwitzsee – Wald, Wasser, Mensch
  • Projektträger: Verein Elbaue-Heideregion-Kemberg e. V.

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Waldhaus am Bergwitzsee

Kinder im Biber-Labyrinth
Foto: Verein Elbaue-Heideregion-Kemberg e. V.

Umgeben von Wiesen und Wald liegt am Bergwitzsee in der Dübener Heide das Bildungs- und Bewegungszentrum "Waldhaus am Bergwitzsee". Die Naturerlebnisstätte hält für Erwachsene und speziell Kinder und Jugendliche Angebote bereit, bei denen spielerisch Wissen vermittelt und Bewegung gefördert wird. Fast täglich tummeln sich Kindergartengruppen und Schulklassen im Haus und auf dem neu angelegten Außengelände mit Bewegungsaktivspielplatz. Im Sommer schauen Wanderer, Radfahrer und Badegäste vom benachbarten See vorbei.

Von der verfallenen Sauna zum Bildungs- und Erlebnisort

Bis es zu diesem Besuchererfolg kam, musste der Verein Elbaue-Heideregion-Kemberg e. V., der das Haus betreibt, jedoch einen langen Weg gehen: Das Waldhaus war zu Beginn der 1990er-Jahre eine verfallene Sauna, das Gelände verwahrlost. Doch Heidrun Weise, Vorsitzende des Vereins, erkannte im Haus das Potenzial, die Vereinsziele – die Förderung von Heimatliebe, Umwelterziehung, kulturellen Veranstaltungen und Tourismus – auf ideale Weise zu verwirklichen. Sie wollte einen Ort schaffen, der allen Generationen offensteht.

2008 eröffnete das Waldhaus schließlich, saniert und barrierefrei ausgebaut. Im Inneren befindet sich eine Ausstellung mit den drei Themenschwerpunkten Wald, Wasser, Mensch. Erwachsene und Kinder können sich hier interaktiv mit den Besonderheiten in der Landschaft und Geschichte des Naturparks Dübener Heide und den Elbauen beschäftigen. Weitere Angebote verbinden Umweltbildung und Bewegung. Zudem sind Feiern für Grundschulen, Bastel- und Spielenachmittage für Familien sowie Kindergeburtstage möglich. 2017 wurde auf dem Außengelände mithilfe von LEADER-Mitteln ein neuer Bewegungsaktivspielplatz eröffnet. Dort können Gruppen gemeinsam den Weg aus einem Baumstamm-Labyrinth suchen oder in einem 7-Sinne-Baumhaus Aufgaben zur Tier- und Pflanzenwelt der Region lösen.

Rund 6 000 Besucher jährlich

Die Entwicklung des Waldhauses von der Idee bis zur Umsetzung ist deshalb so gut gelungen, weil der Verein von Beginn an Akteure aus der Region eingebunden hat und alle Schritte transparent kommuniziert. Neben der Stadt Kemberg sind der Verein Dübener Heide e. V. und die Interessengemeinschaft Natur und Umwelt e. V., die den auf demselben Gelände gelegenen Naturlehrgarten Bergwitz betreibt, beständige Partner. Außerdem engagiert sich die ÖKO-Schule des Landkreises Wittenberg für das Haus. Neben den fünf Mitarbeitern im Mini-Job-Bereich sind Ehrenamtliche die wichtigsten Pfeiler für das Projekt.

Das Waldhaus am Bergwitzsee ist inzwischen für seine Familien-Angebote überregional bekannt. Als Ausflugsziel ergänzt es das Erholungsgebiet Bergwitzsee und den Naturpark Dübener Heide und ist bei Einheimischen und Touristen beliebt – rund 6 000 Besucher kommen jährlich.

Herausragendes Kriterium

Das Projekt betont die regionalen Besonderheiten und trägt dadurch zur Identifikation der einheimischen Bevölkerung mit ihrer Region bei.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###