Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Projektinfo

  • Sachsen-Anhalt
  • LEADER-Region Naturpark Saale-Unstrut-Triasland
  • Projekttitel: Kunstwerk Turbinenhaus Naumburg: Gestaltung Außenanlagen und Parkplatz
  • Projektträger: Turbinenhaus Naumburg GbR

 

 

 

 

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Kunstwerk Turbinenhaus Naumburg

Blick auf das Turbinenhaus
Foto: Finneplan-Einecke

Die Saale-Unstrut-Elsterregion im Burgenlandkreis verfügt über ein reiches Erbe an kulturhistorischen Gebäuden. Eines dieser alten Bauwerke ist das Turbinenhaus in Naumburg. Es war bis zur ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts ein wichtiges Elektrizitätswerk für die Straßenbahn. Mit dem Ausbau des Stromnetzes nahm seine Bedeutung jedoch ab. Das Gebäude geriet in Vergessenheit, wurde marode und zerfiel – bis Michaela und Thomas Burkhardt darauf aufmerksam wurden.

Treffpunkt und Veranstaltungsort mit Industriecharme

Die beiden Ärzte und Künstler erfuhren durch Zufall von einem Patienten, dass für das Industriedenkmal, das im Eigentum der Stadt Naumburg war, bereits eine Abrissgenehmigung vorlag. Kurzum besichtigten sie das Gebäude und schmiedeten über Nacht einen Plan: Das Turbinenhaus sollte ein Treffpunkt für Künstler und Kreative werden, ein Ausstellungs- und Veranstaltungsort – und ein Anziehungspunkt für Touristen. Ein solcher Ort fehlte zuvor.

2014 konnte das Ehepaar das Gebäude erwerben; innerhalb von eineinhalb Jahren wurde es saniert und umgestaltet. Dabei gelang es, die historische Technik zu erhalten, etwa die Brückenkran- und die Aufzugsanlage, und sie teils mit neuen Funktionen, wie einer mobilen Lichtanlage, zu versehen. Alte Schaltkästen, Fenster und ein Siemens-Schuckert-Steuermotor von 1906 wurden als Dekoration liebevoll in das Objekt integriert. Im April 2017 fand die feierliche Eröffnung des "Kunstwerks Turbinenhaus" statt.

Unterstützung von vielen Seiten

Bis es zur Eröffnung kam, war der Einsatz zahlreicher Helfer nötig. Der 2015 gegründete Förderverein Turbinenhaus e. V. unterstützte die Burkhardts mit Arbeitseinsätzen und der Akquise von Spenden bei der Gebäudesanierung. Die Stadt Naumburg beriet bei der Einholung von Genehmigungen und der Beantragung von Stadtsanierungsmitteln. Auch der Energieversorgungskonzern RWE war mit an Bord und stellte Personal und Material für die Gebäudearbeiten zur Verfügung. Im letzten Bauabschnitt wurden mithilfe von LEADER-Mitteln im Außenbereich Sitzplätze, Wege, Grünflächen, ein Zaun sowie Parkplätze angelegt.

Buntes Programm, viele Besucher

Der Burgenlandkreis hat mit dem Projekt ein historisches Gebäude in neuem Glanz und ein bis weit in die Region strahlendes Kulturangebot gewonnen. Davon profitiert auch der Tourismus, denn längere Aufenthalte in der Region sind durch das Abendprogramm im Turbinenhaus deutlich attraktiver geworden. Nach über einem Jahr Betrieb blickt das Haus bereits auf viele erfolgreiche Veranstaltungen zurück: Ausstellungen, Konzerte, Kabarettabende, Theaterinszenierungen, eine Kunstmesse, private Feiern sowie eine Rückkehrermesse fanden statt. Besonders schön ist, dass die Projekt-Aktiven ihre Unterstützung für das Turbinenhaus nicht abreißen lassen – im Gegenteil, die Zahl der Unterstützer wird immer größer!

Herausragendes Kriterium

Das Projekt fördert die Vernetzung verschiedener Akteure (z. B. aus Bürgerschaft, Vereinen, Land- und Ernährungswirtschaft, Kommunen, Verbänden) und/oder an dem Projekt ist ein Bündnis verschiedener Akteure oder Regionen partnerschaftlich beteiligt und kooperiert.

Wählen Sie Ihre drei Favoriten!

Hier können Sie einmalig drei Projekten Ihre Stimme geben.

Nach Ihrer Abstimmung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen an, damit Ihre Stimmen gezählt werden.

Abstimmung (Kurztitel der Projekte in alphabetischer Reihenfolge)

Hinweis: Für die Bewertung wird auf Ihrem Rechner vorübergehend ein Cookie angelegt, das nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Website automatisch gelöscht wird. Bitte achten Sie darauf, dass die Möglichkeit temporäre Cookies zu speichern in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers aktiviert ist.

(* = Pflichtfeld)

      

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###