Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Projektinfo

  • Baden-Württemberg
  • LEADER-Region Mittlere Alb
  • Projekttitel: Dobel-SpATZ
  • Projektträger: Gemeinde Zwiefalten



Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Dobel-SpATZ

Kinderspielplatz vom DobelSpATZ
Foto: Heinz Thumm

Wie viele andere Gemeinden im ländlichen Raum leidet auch Zwiefalten darunter, dass zunehmend junge Leute den Ort verlassen, ohne wieder zu kehren. Die Gemeinde mit rund 2 000 Einwohnern geht deshalb seit einiger Zeit in der Jugendarbeit neue Wege und bindet die Jugendlichen frühzeitig in die Gestaltung ihres Umfeldes mit ein. In dem dafür gegründeten Jugendforum wurde 2015 die Idee entwickelt, einen außergewöhnlichen Treffpunkt und Erholungsort für Einheimische und Gäste, Jung und Alt, Menschen mit und ohne körperliche und geistige Einschränkungen zu schaffen. Er sollte sich von den bisherigen Konzepten unterscheiden und Erholung, Sport und Kommunikationsmöglichkeiten bieten.

Vielzahl an Interessensgruppen involviert

Im November 2016 wurde das Projekt einer breiten Öffentlichkeit präsentiert, mit dem Ziel, möglichst viele Interessensgruppen einzubeziehen. Bürger, örtliche Unternehmer, Senioren, Vertreter von Vereinen und dem örtlichen Zentrum für Psychiatrie, Schul- und Kindergartenleitungen sowie die Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung des Kreises Reutlingen brachten ihre Ideen ein. Im Februar 2017 bekam das Vorhaben eine Förderung aus dem LEADER-Programm zugesagt. Im Herbst konnte mit der Umsetzung des Projektes „Dobel-SpATZ“ begonnen werden. Der Name verbindet den Standort an der Dobeltal-Straße mit dem Ziel, einen Ort zu schaffen, der Raum für Spiel (Sp) und Abenteuer (A) bietet sowie Treffpunkt (T) ist.

Spielen, Fitness und Begegnung

Der „Dobel-SpATZ“ besteht aus einem Jugendraum sowie einem weitläufigen Kinderspielplatz. Außerdem gibt es einen Fitnessbereich mit barrierefreiem Zugang und Angebote für Rollstuhlfahrer. Im Zentrum des Geländes bietet eine offene Fläche Raum für Veranstaltungen und weitere Aktivitäten. Zudem wurde eine Hütte mit Grillstelle errichtet.

Großes ehrenamtliches Engagement

Mit dem „Dobel-SpATZ“ ist in Zwiefalten ein Gelände für Naherholung und Bewegung entstanden. Hervorzuheben ist außerdem das umfassende bürgerschaftliche Engagement: Viele Menschen haben sich an den Planungen beteiligt und im Rahmen des Projekts gemeinsam kreative Ideen entwickelt. Auch bei der anschließenden Realisierung waren viele Bürger ehrenamtlich aktiv. Das hat die Kosten um rund ein Drittel gesenkt und das Gemeinschaftsgefühl in der Gemeinde gestärkt. Das "Gemeinschaftsprojekt der Generationen" verbindet so bereits seit der Planung Jung und Alt und ist dank der barrierearmen Gestaltung für nahezu alle nutzbar.

Herausragendes Kriterium

Das Projekt bietet Touristen von außerhalb und Einheimischen gleichermaßen einen Nutzen, indem es die Lebensqualität vor Ort erhöht.

Wählen Sie Ihre drei Favoriten!

Hier können Sie einmalig drei Projekten Ihre Stimme geben.

Nach Ihrer Abstimmung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Bitte klicken Sie diesen an, damit Ihre Stimmen gezählt werden.

Abstimmung (Kurztitel der Projekte in alphabetischer Reihenfolge)

Hinweis: Für die Bewertung wird auf Ihrem Rechner vorübergehend ein Cookie angelegt, das nach Ende Ihres Besuchs auf unserer Website automatisch gelöscht wird. Bitte achten Sie darauf, dass die Möglichkeit temporäre Cookies zu speichern in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers aktiviert ist.

(* = Pflichtfeld)

      

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###