Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Rennsportanlage

Stolze Sieger; Foto: ILE "Silbernes Erzgebirge"

Name der Leader- oder ILE-Gruppe:

ILE-Region Silbernes Erzgebirge

Bundesland:

Sachsen

Wettbewerbskategorie:

Orte der Begegnung


Projektbeschreibung:

Wer will nicht einmal mit einem Formel1-Boliden oder einem Wagen der DTM über die Rennstrecken der Welt rasen? Weil wir das nicht können, haben wir die preislich günstigere Variante, den Modellsport, zu unserem Hobby gemacht. Die Tätigkeit des Modellsportclub Höckendorf e. V. erstreckt sich insbesondere auf den Bau von Stand- und Funktionsmodellen, die Durchführung von Wettkämpfen, Ausstellungen und Schauveranstaltungen sowie die Heranführung und Förderung der Jugend an den Modellbau.

Der Traum von einer eigenen permanenten Rennstrecke existierte seit der ersten Minute der Vereinsgründung im Jahr 2002. Wir fanden im ILE-Programm für ländliche Entwicklung das passende Förderprogramm für die Finanzierung. Es wurden über 1.100 Stunden allein an der Strecke erbracht. Auch unsere jüngsten halfen bei einfachen Arbeiten tatkräftig mit. Im Mai 2010 konnten wir den "MSC Raceway" in Klingenberg Ortsteil Ruppendorf feierlich eröffnen. Durch die dauerhafte Rennstrecke wird nun eine kontinuierliche Jugendarbeit ermöglicht. Besonders den Jugendlichen aus der Umgebung wird die Möglichkeit gegeben, die Rennstrecke für ihr Hobby zu nutzen.

Ideengeber

Hatten Jugendliche die Idee für das Projekt? Waren Jugendliche an der Entwicklung der Projektidee beteiligt?

Ja, denn der Verein lebt erst durch die Kinder und Jugendlichen. Die Kinder hatten viele gute Ideen und Vorstellungen, auch wenn es meist nur Träume waren. Denn auch bei so einem Projekt kann nicht jede Idee verwirklicht werden. Letztlich reifte die Idee, umso mehr Kinder mit ihren Eltern auf anderen Strecken in Deutschland unterwegs waren. Sie konnten sehen, welche Möglichkeiten man auf einer eigenen permanenten Rennstrecke hat. Seitdem kursierte immer die Frage: Wann bauen wir endlich unsere eigene Rennstrecke?

Beteiligungsgrad

Werden bei dem Projekt junge Menschen wirklich beteiligt oder sind junge Menschen einfach nur Zielgruppe?

Diese Frage ist schwer zu beantworten. Doch ein Besuch der Modellsportanlage lässt schnell erkennen, wie viel Spaß Kinder bei ihrem Hobby haben. Bei den Veranstaltungen liegen bei den Kindern oft Freude und Leid eng beieinander, denn es kann nur einer gewinnen. Aber die Kinder zu beobachten, wie sie mit Geschick und Ehrgeiz und ebenso viel Fairness ihre Rennen bestreiten, begeistert jeden großen Modellsportler, jeden Vater und jede Mutter. Und wer mit dem Druck der Niederlage nicht klarkommt, wird das über Freundschaften lernen.

Nachhaltiger Charakter

Findet/fand das Projekt einmalig statt? Ist das Projekt so angelegt, dass es auch langfristig laufen und funktionieren wird – mit der Beteiligung von jungen Menschen?

Der "MSC Raceway" ist eine massive Modellsportanlage, die noch lange stehen wird. Und solange es noch Kinder und Modellrennsportbegeisterte gibt, wird sie auch betrieben. Auch wenn in unmittelbarer Umgebung die Kinder weniger werden, zieht unsere Anlage wie bereits jetzt die begeisterten Kinder von weit heran. Nicht vergessen darf man auch, dass in 200 Metern Entfernung eine Grundschule steht und die Kinder zum Sportunterricht am "Raceway" vorbeilaufen müssen. Damit kennen schon die Jüngsten unsere Anlage. Es wird damit immer interessierten Nachwuchs geben, wenn die Grundschule erhalten bleibt.

Integrierte Ländliche Entwicklung

Wie ist das Projekt bzw. sind die Projektträger in die Arbeit der  ILE- oder Leader-Region eingebunden? Wie intensiv ist diese Zusammenarbeit?

Das Projekt wurde bereits 2011 abgeschlossen. Wir fanden in den Mitarbeitern des ILE-Programms für ländliche Entwicklung faire und interessierte Partner. Da wir ein Projekt vorstellten, das sie noch nicht kannten und wir die Nachhaltigkeit darlegen konnten, war die Überzeugung für den Erfolg der Modellsportanlage schnell gegeben. Durch den fairen Umgang miteinander, konnten viele kleine Probleme bei der Fördermittelbeantragung schnell und unkompliziert gelöst werden.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###