Springe zum Hauptinhalt der Seite

Nachrichten Details

Nachrichten Details

Nachrichten Details

Förderung fĂŒr Amateurtheater in lĂ€ndlichen RĂ€umen

Nachricht vom:

Im Rahmen des Förder- und Netzwerkprogramms "Land in Sicht!" des Bunds Deutscher Amateurtheater (BDAT) können sich Amateurtheater im lÀndlichen Raum auf eine Förderung bewerben. Bewerbungsfrist: 21. August 2020.

FĂŒr den Zeitraum 6. September bis 31. Dezember 2020 stellt das BDAT in einer ersten Förderrunde "Struktur- und HandlungsrĂ€ume" Mittel in Höhe von 125.000 Euro zur VerfĂŒgung. EinzelantrĂ€ge können maximal 25.000 Euro Förderung erbeten.
FörderwĂŒrdig sind etwa Vorhaben fĂŒr die Bewirtschaftung und Gestaltung von RĂ€umen des Miteinanders und der kulturellen Teilhabe, wie etwa ProbenrĂ€umlichkeiten. Auch die Teilförderung von baulichen Maßnahmen wie Instandsetzungen von BĂŒhnen- und PublikumsrĂ€umen oder Planungsleistungen im Vorfeld baulicher Maßnahmen sind mögliche Antragsfelder. Ebenso können Anschaffungskosten von Materialien finanziert werden.

Gefördert wird "Land in Sicht!" durch die Bundesbeauftragte fĂŒr Kultur und Medien ĂŒber das Förderprogramm "Kultur in lĂ€ndlichen RĂ€umen" aus Mitteln des Bundesprogramms fĂŒr LĂ€ndliche Entwicklung (BULE).

Weitere Informationen.