Zum Inhalt

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Regionalmanagement

Stand:

19.01.2009

  • Kontakt:

Holsteins Herz e. V.
Hamburger Straße 109
23795 Bad Segeberg
Theo Siepmann (Regionalmanagement)
Telefon: 04551 969-252
Fax: 04551 969-251
E-Mail: info@holsteinsherz.de

ELER-Förderung:

ja

Finanzierung:

  • Zuschuss der EU 2009 (55%) = 55.000 EUR
  • Zuschuss der EU 2010 (55%) = 60.000 EUR
  • Zuschuss der EU 2011 (55%) = 60.000 EUR
  • Zuschuss der EU 2012 (55%) = 60.000 EUR
  • Zuschuss der EU 2013 (55%) = 65.000 EUR
  • Eigenmittel der LAG = 245.454,54 EUR
  • Gesamtkosten = 545.454,54 EUR

Laufzeit:

29.01.2009 - 31.03.2014

Themen:

  • Grundversorgung und Infrastruktur
    • Dienstleistungen
  • Förderperiode:
  • ELER 2007 - 2013

Beschreibung

Zusammenfassung:

Durchführung des Regionalmanagements in der AktivRegion Holsteins Herz 2009 – 2014, das zur Sicherstellung des EU-Förderprogramms ELER zwingend erforderlich ist.

Inhalt:

Projektarbeit auf der Grundlage der IES (Integrierte Entwicklungsstrategie): Initiierung und begleitende Unterstützung von regionalen Leitprojekten; Projektvorbereitung, Beratung und Coaching von Projektträgern und -verantwortlichen; Prüfung von Projektanträgen, Auszahlungsanträgen und Verwendungsnachweisen und Weiterleitung ans LLUR; koordinieren und vernetzen von Projekten; Durchführung von Workshops; Begleitung und Betreuung der AK´s

Regionalmarketing: Präsentation der Region; Erstellen von Informationsmaterial, Internetpräsenz, Erteilung von Auskünften; Werbe-, Medien-, Öffentlichkeitsarbeit; Organisation von Veranstaltungen; Aufbau und Pflege eines Netzwerkes

Verwaltung: Schriftverkehr; Bearbeitung von telefonischen und schriftlichen Anfragen; Datenverwaltung; Erstellen und Versenden von Einladungen und Protokollen; Buchhaltung; Jahresabschlüsse; Vorbereitung, Durchführung, Nachbereitung sowie Teilnahme an Sitzungen, Veranstaltung und Beratungen; Erstellen von Berichten gemäß den vorgegebenen Berichtspflichten

Weitere Aufgabenbereiche: Neue Herausforderungen und Ländlicher Wegebau

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###