Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Netzwerk Brandenburg

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Spreewald-PLUS

Themen und Entwicklung

Regionales Entwicklungskonzept

Handlungsfelder und Schlüsselprojekte

Handlungsfelder:

  • Demografischer Wandel
  • Förderung regionaler Wirtschaft
  • Grundversorgung und Infrastruktur
  • Innovation
  • Tourismus und Freizeit
  • Vermarktung

Schlüsselprojekte:

Entwicklung regionaler Wertschöpfungsketten, Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von regionalen Produkten, prioritär unter der "Regionalen Dachmarke Spreewald", die verstärkte Einbeziehung des ökologischen Landbaus und der ökologischen Verarbeitung dieser Produkte sowie die Schaffung der dafür notwendigen Infrastruktur wie der "SPREEWALD-MÄRKTE"

Lokale Aktionsgruppe (LAG)

Gründungsdatum : 22.06.1995

Erfahrungen mit LEADER :

  • Leader I : nein
  • Leader II : ja
  • Leader + : ja

Rechtsform der Aktionsgruppe:

Verein (e. V.) - gemeinnützig

Organisation der Aktionsgruppe:

siehe GLES Spreewald-PLUS Seite 45-47

Regionalmanagement

Intern: ja

Extern: nein

Das Regionalmanagement besteht aus 3,5 Stellen.

Regionalmanagement Finanzierung:

Prozentual über LEADER/Eigenanteil

Erfahrungen mit anderen Programmen

  • EQUAL-Gemeinschaftsinitiative zur Bekämpfung von Diskriminierung
  • ILE
  • INTERREG
  • Regionen aktiv
  •  

    zurück

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###