EIP Project Database

Find EIP-AGRI projects in Germany

You can find projects by searching for:

  • "Suchbegriff" = Search item, like "pig", "animal welfare" or "climate" ...
  • "Bundesland" = Federal states in Germany, you can also have a look on the map on the bottom of this page
  • "Projektstatus" - "laufend" oder "abgeschlossen" = ongoing or completed status
  • "Schlüsselwörter" = key words
  • "Starttermin" = project start

Entwicklung und Erprobung einer konservierenden Bodenbearbeitung im ökologischen Gemüseanbau (BioStripPlant)

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Bundesland

Brandenburg und Berlin

Kontaktdaten

Postfach 60 11 50
14411 Potsdam

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

In Brandenburg und Berlin steigt die Nachfrage nach Gemüse aus ökologischem Anbau. Hoher Wasserverbrauch und Nährstoffbedarf bei kurzer Kulturdauer und sich verschärfende Klimabedingungen sind Herausfor­derungen, denen sich die Gemüseanbauer in der Region stellen müssen. Der Erhalt und die Verbes­serung der Fruchtbarkeit der Böden an sehr hetero­genen, aber überwiegend sandigen Standorten in Brandenburg erfordern kostspielige Maßnahmen bei begrenztem Budget und geringen Personalkapazitä­ten. Daher sind zielgerichtete Innovationen notwendig, um die wirtschaftliche Situation der Gemüsebetriebe zu verbessern und gleichzeitig zum Umweltschutz beizutragen. Ziel ist es, das Strip-Till- & Strip-Plant Verfahren vom Ackerbau in den ökologischen Gemüseanbau in NO-Dtl. zu übertragen. Die Streifenbearbeitung (Strip- Till) ist ein Verfahren der reduzierten Bodenbearbei­tung, bei der ausschließlich in der späteren Pflanzreihe der Boden bearbeitet wird. Neben den Auswirkungen auf Unkrautdruck und Bodenfeuchte wird auch die Wirtschaftlichkeit des Verfahrens untersucht.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Boden
  • Klimawandel

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

agrathaer GmbH
Isabell Szallies
Eberswalder Straße 84
15374 Müncheberg

Telefon: 03343282299

Mail: isabell.szallies@agrathaer.de

Mitglieder OG

agrathaer GmbH, Bio-Alpakaland Götze/ Riesener GbR ; Bio-Gärtnerei Watzkendorf GmbH, Bauernhof Weggun GmbH ; Fördergemeinschaft Ökologischer Landbau Berlin-Brandenburg (FÖL) e.V. ; Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau (IGZ) e.V.

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Unternehmen

Projektbeginn

2021

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

529.653

NUTS3 CODE

DE409

To top