EIP Project Database

Find EIP-AGRI projects in Germany

You can find projects by searching for:

  • "Suchbegriff" = Search item, like "pig", "animal welfare" or "climate" ...
  • "Bundesland" = Federal states in Germany, you can also have a look on the map on the bottom of this page
  • "Projektstatus" - "laufend" oder "abgeschlossen" = ongoing or completed status
  • "Schlüsselwörter" = key words
  • "Starttermin" = project start

Wissenschaftlich fundierte Anbauversuche mit verschiedenen Trüffelspezies zum Aufbau regionaler Wertschöpfungsketten...OG: Trüffelanbau in Thüringen

show english version

Zuständige Behörde

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Bundesland

Thüringen

Kontaktdaten

Werner-Seelenbinder-Str. 8
99096 Erfurt

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Thüringen ist Trüffelland. Die Laubmischwälder auf den Löß- und Kalkböden zwischem Ilm, Unstrut und Saale sind der natürliche Lebensraum der unter Gourmets geschätzten Burgundertrüffel, Tuber aestivum. Die Bundesartenschutzverordnung in Deutschland verbietet die Entnahme von Trüffel in freier Natur. Der Trüffelanbau gewinnt in Deutschland wieder an Bedeutung. Deutlich preisintensiver ist die Perigordtrüffe, Tuber melanosporum. Sie wird in Südeuropa erfolgreich angebaut, bisher aber noch nicht in Deutschland. Die kleinklimatischen Bedingungen in Thüringen bieten Voraussetzungen für Anbauversuche. Unsere Kooperation aus Thüringer Landwirten und internationalen Forschungsinstituten möchte den Trüffelanbau in Thüringen etablieren und durch vergleichende Grundlagenforschung und Feldverusche den Ertrag neuer Plantagen optimieren. Der Schwerpunkt liegt auf der heimischen Burgundertrüffel.  

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Bis auf wenige Ausnahmen erreichen die meisten Trüffelplantagen in Italien und Frankreich nicht die Produktivität von natürlichen Standorten. Deshalb setzen wir die zu erwartenden Erkenntnisse und Ergebnisse spezieller Standortanalysen aus der Erforschung natürlicher Stellen konsequent für die Inkulturnahme, Betreuung und Pflege ein. Die daraus entwickelten Managementempfehlungen hinsichtlich finanzieller, zeitlicher und ertragsorientierter Planung ermöglichen es den Trüffelanbau in Thüringen zu etablieren und lukrativ zu machen. Durch genauere Erkenntnisse zum Entwicklungszyklus eröffnen sich zusätzliche Steuerungsmöglichkeiten für die Produktion. Forschungsergebnisse zu Pilz-assoziierten Mikroorganismen versprechen weitere Optimierungsmöglichkeiten. Pilzwirtschaft soll durch Anpassung rechtlicher Grundlagen ein eigenständiger Wirtschaftsbereich werden. 

Schlüsselwörter

  • Pflanzenproduktion und Gartenbau
  • Forstwirtschaft
  • Lebensmittelindustrie
  • Vermarktung/Versorgungskette

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020 für Operationelle Gruppen (im Sinne von Reg. 1305/2013 Art. 56)

Kontakt zur OG

Thüringer Freilandpilze GmbH
Anja Kolbe-Nelde
Jägerstraße 15a
06571 Roßleben-Wiehe

Telefon: 034672 932864

Mail: info@freilandpilze.de

Mitglieder OG

Freilandpilze GmbH; Friedrich-Schiller-Universität Jena Institut für Mikrobiologie; Landwirtschaft MHV GmbH Laucha an der Unstrut; Ökotrend Projekt- und Marketing GmbH; mediadee Nürnberger & Boehmer GbR; Assoziierte Wissenschaftsparnter: Thüringer Landesamt für Landwirtschaft und Ländlichen Raum; Consiglio Nazionale delle Ricerche – Instituto per la Protezione Sostenibile delle Piante, Torino, IT; L´'Institut National de Recherche pour l’Agriculture, l‘ Alimentation et l’Environment – INRAE-, Ch

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Unternehmen
  • Einzelhändler
  • Mitarbeiter der Medien

Projektbeginn

2021

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

790.553

Zusätzliche Informationen

Link 1

Info Thüringer Trüffelanbau

NUTS3 CODE

DEG0A Kyffhäuserkreis

To top