Verwaltung & Beratung

Digitale Rathäuser

  • Seit 2019 können die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Olsberg mit dem Online-Serviceportal die Dienstleistungen der Stadtverwaltung digital in Anspruch nehmen – von jedem Ort aus und unabhängig von Öffnungszeiten des Rathauses.
    Zum Bürger-Service-Portal
     
  • Die Stadt Tangerhütte in Sachsen-Anhalt hat im März 2020 das "Digitale Rathaus" eingeführt. Mit einem Online-Bürgerkonto können die Einwohnerinnen und Einwohner der Einheitsgemeinde zum Beispiel Kita- oder Kfz-Anmeldungen erledigen, aber auch Mitteilungen der Verwaltung erhalten. Das Angebot richtet sich aber auch an Vereine und Unternehmen.
    Zum Digitalen Rathaus
     
  • In Rheinland-Pfalz können Bürgerinnen und Bürger im Projekt "Digitale Dörfer" neben einer Dorf-App auch die Möglichkeit nutzen, Vorschläge oder Mängel direkt an die Gemeindeverwaltung zu senden. Mit dem Button "Sag's uns" werden die Nachrichten an die sogenannte LösBar übermittelt und an den zuständigen Verwaltungsmitarbeiter weitergeleitet.
    Zur Webseite des Projekts "Digitale Dörfer"

Verbraucherberatung

Weitere Beispiele

Smart Country: Gute Beispiele
Die Bertelsmann Stiftung hat digitale Lösungen für ländliche Räume gesammelt. Die Projekte aus Deutschland und anderen Ländern stellt sie auf dem Online-Portal "Smart Country" vor.

Atlas der Digitalisierung im ländlichen Raum
Das Fraunhofer-Institut IESE hat eine Karte und Liste mit Projekten zusammengestellt, die sich mit der Digitalisierung, insbesondere in ländlichen Räumen, beschäftigen.

Kontakt

Moritz Kirchesch
0228 68 45 39 68
Moritz.Kirchesch@ble.de

 

Zuletzt aktualisiert: Mai 2021

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben