Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Wasser und Boden

 

 

Wasserrahmenrichtlinie

Seid 2000 legt die WRRL Ziele für eine gemeinsame Gewässerschutzpolitik fest. Bis 2027 sollen alle Gewässer europaweit in einem "guten Zustand" sein.
mehr erfahren


 

Grundwasser

Um Grundwasserzustände zu verbessern, muss vor allem die Landwirtschaft einbezogen werden. Diese werden bei der Umsetzung von gewässerschonenden Maßnahmen durch Beratung und auch finanziell unterstützt. In Trinkwassergewinnungsgebieten kommt dem Grundwasserschutz eine besondere Bedeutung zu. mehr erfahren


 

 

Oberflächengewässer

Um die Zustände von Flüssen und Bächen zu verbessern, werden natürliche Gewässerentwicklungsmaßnahmen umgesetzt. Beispiele aus der Praxis zeigen, wie das in den Bundesländern umgesetzt wird. mehr erfahren


 

 

Boden und Flächen

Im Naturhaushalt übernehmen Böden wichtige Funktionen. Die steigende Inanspruchnahme von Flächen zeigt Handlungsbedarf zum Flächenmanagement und -sparen. mehr erfahren


 

 

 

Kompensationsmaßnahmen

Werden Flächen bebaaut, müssen Beeinträchtigungen des Naturhaushaltes ausgeglichen werden. Flächenpools und Ökokonten bieten die Möglichkeit diese Maßnahmen zu bündeln. PiK bringt die Kompensation in der landwirtschaftlichen Produktion unter. mehr erfahren


 

 

 

Gebietsschutz

Schutzgebiete stellen das wirksamste Instrument zum Schutz von Tieren und Pflanzen und deren Lebensräumen dar. Verschiedene Schutzkategorien bieten dafür unterschiedliche Möglichkeiten. mehr erfahren


Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###