Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Neues Zuhause auf dem Land

Wie kann eine Integration in ländlichen Regionen gelingen?

Keine ländliche Region gleicht der anderen. So profitieren einige Regionen zunehmend von einem Zuzug, wohingegen in anderen Regionen vor allem junge Leute ihre Dörfer verlassen und der Anteil älterer Bewohner steigt.

Auch wenn die Zuwanderung und die Integration Geflüchteter in einigen ländlichen Räumen kurzfristig zu Engpässen auf dem Wohnungsmarkt geführt, Infrastrukturen gestützt und auch Arbeitskräfte gebracht hat, fällt dieser Effekt bereits wieder ab. Je nach Bundesland und Region gibt es Leerstand, werden Fachkräfte gesucht und sind Infrastrukturen nicht ausreichend ausgelastet. Zuwanderung kann hier weiter eine Chance sein, wenn sie geschickt gestaltet wird.

Doch wie gelingt die Integration der zugewanderten Menschen vor Ort – in den Arbeitsmarkt und vor allem in die Gesellschaft?

Auf dieser Seite finden Sie allgemeine Informationen, Fördermöglichkeiten und ganz konkrete Praxisbeispiele aus ländlichen Regionen zu den Integrationsthemen Kultur & Sprache, Bildung & Arbeit, Freizeit & Engagement und Mitten drin statt nur dabei.

Außerdem haben wir Artikel aus unserer Zeitschrift LandInForm und externe Projektdatenbanken zusammengestellt.

 

 

Wie funktionieren das deutsche Rechts- und Schulsystem? Worauf muss man im Straßenverkehr achten? Strukturelle und kulturelle Unterschiede, aber vor allem Sprachdefizite, erschweren die Integration. Hier helfen zahlreiche Programme und Projekte.

Mehr erfahren





Bildung
, berufliche Qualifikation und eine Beschäftigung erleichtern das Ankommen in einer neuen Umgebung und fördern die Integration. Weiterbildungen und Qualifizierungen, aber auch ganz individuelle Patenschaften helfen dabei.

Mehr erfahren





Sport-, Musik- und Freizeitangebote gibt es in jedem Dorf. Besonders Vereine und Ehrenamtliche engagieren sich bei der Integrationsarbeit und bieten vielfältige Angebote für geflüchtete Personen und Zugewanderte an.

Mehr erfahren


 

 

Mittendrin statt nur dabei! Viele geflüchtete Personen sind mittlerweile Teil der Dorfgemeinschaft und engagieren sich selbst vor Ort. Gemeinsame Projekte zwischen Einheimischen und Zugewanderten stärken das Zugehörigkeitsgefühl.

Mehr erfahren


Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###