Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

EIP-AGRI Service Point

  • EIP-AGRI Service Point
    Avenue de la Toison d’Or 72
    1060 Brussels
    Belgium
    Telefon: +32 2 543 73 48
    Mail: servicepoint@eip-agri.eu
    Web: ec.europa.eu/eip/agriculture/

Lernen von der EIP Wasser

  • Die EIP Wasser hat das Ziel, innovative Lösungen für die wichtigsten europäischen und globalen Wasserprobleme zu finden. 2013 wurde ein Umsetzungsplan erstellt und zur Gründung von Aktionsgruppen aufgerufen.
  • Inzwischen arbeiten rund 30 Expertensgruppen daran, neue Herangehensweisen zu entwickeln, zu testen und zu verbreiten.
  • Ein Video erklärt die EIP-Wasser

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Europäische Innovationspartnerschaften in der EU

Informationen bei der Europäischen Kommission

Die Europäische Kommission stellt Informationen zu ihren Aktivitäten und zum Konzept der Europäischen Innovationspartnerschaften auf ihrer Website bereit.

Ziele der EIP

Die Europäischen Innovationspartnerschaften stellen eine neue Herangehensweise an Forschung und Innovation in der EU dar. Sie sind ein Instrument, um gesellschaftliche Herausforderung innerhalb der EU zu begegnen. Ziel ist, die Innovationstätigkeit in Europa zu beschleunigen. EIP sind ein wesentliches Strukturelement der Leitinitiative "Innovationsunion". Jede Partnerschaft soll auf eine spezifische gesellschaftliche Herausforderung fokussiert sein.

Die EIP stellen kein neues Instrument dar, sondern eine Struktur, um Know-How und Ressourcen zu bündeln. Dazu werden die öffentlichen und privaten Hauptakteure sowie die Politik und Maßnahmen auf EU- und Mitgliedstaaten-Ebene zusammengeführt. Dies soll von der Forschung bis zum Markt entlang gemeinsamer Ziele erfolgen.

Ziel ist vor allem die bessere Nutzung bestehender Koordinierungsinstrumente wie

sowie die Abstimmung der EU-Förderung durch Horizont 2020, die Europäische Investitionsbank und die Strukturfonds wie dem ELER-Fonds.

Governance der EIP

Jede Partnerschaft wird von einem Lenkungsausschuss (Steering Group) geleitet, der aus einer begrenzten Anzahl Vertreterinnen und Vertreter der Mitgliedstaaten, Abgeordneten, Industriellen, Wissenschaftler/innen und Stakeholdern besteht. Den Vorsitz des Lenkungsausschusses übernehmen ein oder zwei EU-Kommissar/innen.

Bestehende EIP

  • EIP AHA: Pilotinitiative zu Aktivem und gesunden Altern (AHA) vor dem Hintergrund der alternden Gesellschaft in Europa.
  • EIP-Agri: Landwirtschaftliche Produktivität und Nachhaltigkeit als Schnittstelle zwischen Landwirtschaft, Bioökonomie, Wissenschaft und weiteren Beteiligten.
  • EIP zu Rohstoffen zum nachhaltigen Umgang mit Rohstoffen entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
  • EIP Smart Cities and Communities: Intelligente Städte und Gemeinschaften zur Bündelung von Ressourcen und zur Unterstützung der marktnahen Erforschung der Themen Energie, Transport und IKT im städtischen Raum.
  • EIP Wasser für innovative Lösungen zum nachhaltigen Umgang mit Wasserressourcen.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###