Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

Ansprechpartner

  • Jan Swoboda (DVS)
    Tel. +49 (0) 228/6845-3956
  • Frank Bartelt (BMELV)
    Tel. +49 (0) 228/529-3641

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

Treffen der ILE- und Leader-Verantwortlichen

Workshop, 6. und 7. September 2010 in Almendorf bei Fulda

Veranstaltung des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV) und der Deutschen Vernetzungsstelle Ländliche Räume (DVS)

Die aktuelle politische Diskussion befasst sich vorwiegend mit der zukünftigen Ausgestaltung der 1. Säule und den eher landwirtschaftlichen Teilbereichen der zweiten Säule. Die integrierte ländlichen Entwicklung und Leader als methodischer Ansatz zur Entwicklung ländlicher Räume sind weniger im Blickfeld. Zwar bemüht sich die Kommission durch verschiedene Aktivitäten auch in diesen Förderschwerpunkten 3 und 4 der ELER-VO hier um einen gewissen Entscheidungsprozess. Aber dieser sollte durch Überlegungen auf nationaler Ebene flankiert werden.

Auch wenn sich der Rahmen für diese Bereiche aufgrund der anderen Prioritätensetzung auf politischer Ebene vielleicht nicht deutlich ändert sollte, ist es doch wichtig, sich Gedanken über die zukünftigen Ausgestaltung dieser Schwerpunkte sowie deren administrativer Handhabung zu machen. Dazu sollte der Workshop dienen.

Es wurde über die Diskussionsstände und Ergebnisse zweier einschlägiger Arbeitskreise auf EU-Ebene gesprochen und dazu auch die DG AGRI selbst gehört. An Länderbeispielen Umsetzungsstrukturen sowie deren Kosten und Wirkungen - auch aus dem Bereich Dorfentwicklung - wurde diskutiert und auch etwas über die Umsetzung der Regionalentwicklungsaktivitäten aus der GRW erfahren.

In einer Workshop-Phase wurde detaillierter über die Strukturierung und Entwicklung von Maßnahmen im 3. und 4. Schwerpunkt gesprochen mit "Originaltönen" aus Leader- und ILE-Regionen.

Vorträge zum Download

Die Umsetzung von Leader – Diskussionen zur aktuellen Handhabung und zur zukünftigen Ausgestaltung
  • Anlass und Stand der Innovationsdiskussion – ein Bericht aus der Focusgruppe
    Frank Bartelt, BMELV, Bonn
  • Delivery mechanism – Förderstrukturen im ELER – Stand der Diskussion im Arbeitskreis
    Franz-Josef Strauß, Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland-Pfalz
  • Leader nach 2013 – mögliche Szenarien der Weiterentwicklung
    Pedro Brosei, Europäische Kommission, DG AGRI, Brüssel
Europäische Fonds und integrierte Ansätze – wie positioniert sich Leader?
  • Leader als Motor für integrierte Entwicklung? Annäherung aus Sicht der Evaluation
    Dr. Manfred Geißendörfer, Forschungsgruppe Agrar- und Regionalentwicklung, Triesdorf
  • Regional angepasste und situationsgerechte Instrumente für die Regionalentwicklung – die Sicht der Wirtschaftsförderung
    Prof. Dr. Stefan Hartke, Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Hannover
  • Regionalentwicklung mit dem ESF – Regionalbudgets für Beschäftigung in ländlichen Räumen
    Berti Wahl, LASA, Brandenburg
Erfahrungen mit und Kosten von Umsetzungsstrukturen für Regionalentwicklungsansätze bei der Programmbegleitung?
  • Aufgaben, Vorteile und Kosten von staatlichen Leader-Managern
    Dr. Joseph Köpfer, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

Wenn Sie Interesse an den Folienvorträgen zur Veranstaltung haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an dvs@ble.de.

Hauptnavigation

Service-Navigation

###ETRACKER###