EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Entwicklung einer bedarfsgerechten und schlagbezogenen Flüssigdüngungstechnologie zur Verwertung organisch basierten Flüssigdüngers (Green-Cycle)

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Bundesland

Brandenburg und Berlin

Kontaktdaten

Postfach 60 11 50
14411 Potsdam

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Durch die Novellierung der Düngeverordnung sind Ausbringzeiten und -möglichkeiten von flüssigen organischen Wirtschaftsdüngern eingeschränkt. Um die entstehenden organischen Flüssigdünger effizient und pflanzenwachstumsbegleitend in der Landwirtschaft einsetzen zu können, muss eine exakt auf die Bedürfnisse der Pflanzen abgestimmte Menge an Nährstoffen aufgebracht werden. Diese Menge sollte den unterschiedlichen Bodentypen und Wasserverhältnissen Rechnung tragen. Daher soll in diesem Projekt ein innovatives Düngesystem entwickelt werden, dass es den Landwirten ermöglicht, durch modernste Technologie Ackerflächen so effizient wie möglich zu düngen und organischen Flüssigdünger gleichmäßig verteilt über die gesamte Vegetationsperiode einzusetzen. Unterstützt durch neueste Sensortechniken und Test-Schnellverfahren für Pflanzennährstoffe (NPK), real-time Monitoring und GIS gestützte Bodenmanagementprogramme soll eine umfassende Nährstoffmanagement- und Bilanzierungssystem für Landwirte aufgebaut werden. Dadurch kann nicht nur der Anbau diversifiziert, sondern auch höhere Erträge und vor allem höhere Qualitäten erreicht und Ressourcen geschont werden.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Landwirtschaftliche Geräte/Maschinen
  • Pflanzenproduktion und Gartenbau
  • Düngung
  • Wasser

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

HYDRO-AIR international irrigation systems GmbH
Stefan Scholz
Flugplatzweg 1
14913 Niedergörsdorf

Telefon: 033741620617

Mail: info@hydro-air.de

Mitglieder OG

Agrargenossenschaft Tauche e.G.; Berlintown Projects GmbH; Fürstenwalder Agrarprodukte GmbH Beerfelde; G.& G. Tierproduktion Bredow GmbH; Gut Rüdow GmbH & Co KG; Humboldt-Universität zu Berlin, Lebenswissenschaftliche Fakultät, Albrecht Daniel-Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften, Lehr- und Forschungsgebiet Pflanzenernährung und Düngung; HYDRO-AIR international irrigation systems GmbH; IT-Direkt Business Technologies GmbH; TTZ Bremerhaven

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Berater
  • Forscher
  • Unternehmen

Projektbeginn

2018

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

1.585.575

Zusätzliche Informationen

Link 1

Projekt Webseite

NUTS3 CODE

DE40E Teltow-Fäming

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben