EIP-Projekt-Datenbank

Informationen zu allen Forschungsprojekten, die bislang in Deutschland von der EU über EIP-Agri gefördert wurden und werden, finden Sie in unserer Datenbank.

Über unsere Projektsuche können Sie nach Suchbegriffen, Starttermin und aktuellem Status filtern.

Die Entwicklung des Kuh-mehr-Wert-Navigators

show english version

Zuständige Behörde

Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz

Bundesland

Brandenburg und Berlin

Kontaktdaten

Postfach 60 11 50
14411 Potsdam

Website: Externer Link zur Behörde

Projektbeschreibung

Ein Milchviehbetrieb ist ein komplexes System bestehend aus Rindern, dem Betreuungspersonal und einer Vielzahl von Einzelkomponenten, Risikofaktoren und Störgrößen. Dabei beeinflussen sich die einzelnen Einflussfaktoren des Haltungssystems, des Betreuungsmanagements, der Fütterung, der Tiergesundheit sowie der Ökonomie wechselseitig. In diesem Projekt sollen Wirkmechanismen und Risikofaktoren identifiziert, gewichtet und ökonomisch bewertet werden. Auf Grundlage dieser Daten wird mittels eines Softwaremodules ein praxistaugliches modulares Entscheidungsfindungswerkzeug entwickelt. Projektziel ist, allen Milchviehhaltern ein Arbeitswerkszeug zur Verfügung zu stellen, welches Folgendes ermöglichen soll: im Ergebnis einer Systemanalyse und -Überwachung Problembereiche zu identifizieren; fundierte Entscheidungen auf Kuh-Ebene und Betriebs-Ebene zu fällen; Veränderungen in Risikofaktoren zeitnah zu erkennen und Kühe sowie Betriebe zu vergleichen. Dieser Lösungsansatz wird durch die Steigerung des Tierwohls und der Tiergesundheit zu Verbesserungen der Verbleiberaten und der Leistungsfähigkeit der Milchkühe führen.

Abschlussbericht

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse und den Abschlussbericht zum Download.

Ergebnisse mit Fokus auf Praxisorientierung

Nach Abschluss des Projektes finden Sie hier die Ergebnisse.

Schlüsselwörter

  • Landwirtschaftliche Praxis/Tätigkeit
  • Tierhaltung

Hauptfördermittelquelle

ELER 2014-2020

Kontakt zur OG

LVAT - Lehr- und Versuchsanstalt für Tierzucht und Tierhaltung e.V.
Detlef May
Neue Chaussee 6
14550 Groß Kreutz

Telefon: 03320732252

Mail: lvatgrosskreutz@web.de

Mitglieder OG

Agrar GmbH Langengrassau; AG e.G. Frankena; AG Karstädt e.G.; AG Sonnewalde e.G.; AG Uckro e.G.; AG Werenzhain e.G.; Agrargesellschaft mbH Prösen; Albrecht-Daniel-Thaer-Institut für Agrar- und Veterinärwissenschaften e.V. (ADTI); Bauern AG Neißetal; DATA SERVICE PARETZ GmbH (DSP); Fläming-Farm e.G. Grubo; Hoher Fläming e.G. Rädigke-Niemegk; Landeskontrollverband Berlin- Brandenburg e.V. (LKV); Landwirtschaft GmbH Finsterwalde; Rinderproduktion Berlin- Brandenburg GmbH (RBB); vit

Art der Mitglieder der OG

  • Landwirt
  • Forscher
  • Unternehmen
  • Vertreter einer NGO

Projektbeginn

2018

Projektstatus

laufend

Beantragtes Gesamtbudget in EUR

3.258.983

NUTS3 CODE

DE40E Potsdam-Mittelmark

Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums: Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete.

Nach oben