Zum Inhalt

Marginal-Spalte (weiterführende Informationen zum Thema)

LEADER

Ansprechpartnerin

  • Anke Wehmeyer
  • Tel. 0228 / 68 45 - 38 41
  • anke.wehmeyer@ble.de

Umsetzung von LEADER in den Bundesländern 2014-2020

LEADER und die ELER-Schwerpunkte

  • LEADER: Welche Maßnahmen der ELER-Schwerpunkte können über LEADER gefördert werden? (Auswertung für die Startseminare), Download als PDF-Datei, 300 KB (Stand November 2008)

Hauptnavigation

Ein Webangebot der:

Europäischer Landwirtschaftsfonds
für die Entwicklung des
ländlichen Raums:
Hier investiert Europa in die
ländlichen Gebiete.

 

Inhalt

LEADER

LEADER ist ein methodischer Ansatz der Regionalentwicklung, der es Menschen vor Ort ermöglicht, regionale Prozesse mitzugestalten. So kann das Potential einer Region besser für deren Entwicklung genutzt werden. Begleitet wird LEADER von sogenannten Lokalen Aktionsgruppen (LAGs). Lesen Sie hier wie LEADER funktioniert, wie Projekte gefördert werden können und was sich seit 2014 geändert hat.

In der vergangenen Förderperiode (2007 bis 2013) war LEADER der Schwerpunkt 4 des ELER. Auch wenn LEADER mehrere der europäischen Prioritäten betraf, war die Methode doch am ehesten der Priorität 6 des ELER ("Förderung der sozialen Inklusion, der Armutsbekämpfung und der wirtschaftlichen Entwicklung in ländlichen Gebieten") zuzuordnen.


LEADER für Einsteiger

In diesem kurzen Film wird einfach und verständlich erklärt, was LEADER ist und wie die Regionalentwicklungsmethode in ihren Grundzügen funktioniert.

Download als Quicktime-Datei (3:35 Minuten, 89 MB)

Wenn Sie dieses Video weiterleiten, beispielsweise ins Netz stellen oder zeigen, geben Sie bitte als Quelle die DVS an.

Einblick in das LEADER-Regionalmanagement

Der kurze Film erkläutert Aufgaben und Arbeitsweise des LEADER-Regionalmanagers.

Download des Films als MP4-Datei (3:50 Minuten, 41,5 MB)

Wenn sie dieses Video weiterleiten, beispielsweise ins Netz stellen oder zeigen, geben Sie bitte die Quelle an.

Themen für den ländlichen Raum

Die Entwicklung ländlicher Räume ist sehr vielschichtig. Auf unseren Themenseiten sind umfangreiche Informationen zum Beispiel zum demografischen Wandel, zu Breitband oder zur Mobilität im ländlichen Raum zu finden.

LEADER-News

Regionalentwicklung finanzieren. Angebote – Zugänge – Handhabung

10.02.2016 Die Praxistagung zu aktuellen Fördermöglichkeiten außerhalb des ELER findet am 6. und 7. April 2016 in Wernigerode (Harz) statt. Vorgestellt werden aktuelle Förderprogramme der EU, des Bundes und privater Fördergeber. Auch alternative Finanzierungsinstrumente werden thematisiert. Zudem gibt es die Möglichkeit, konkrete Finanzierungsfragen und Projektideen mit Fördergebern und Fachkollegen zu diskutieren. >> Jetzt anmelden!

weiter


Regionen stärken, Klima schützen – mit Energie! Anmeldung noch möglich

08.02.2016 Energiewende vor Ort: Vorträge, Fachforen und Exkursion. Am 15. und 16. März 2016 geht es unter anderem um Bürgerbeteiligung, Kooperation, Mobilität, Nahwärmeversorgung und um die Frage, welche Rolle kann das Regionalmanagement bei der Umsetzung der Energiewende spielen. Wir laden ganz herzlich zur Veranstaltung in die Lutherstadt Wittenberg ein!

weiter


Regionalmanagement in der LEADER-Region Oberberg

26.01.2016 Der Verein Kulturlandschaftsverband Oberberg e.V. sucht für die LEADER-Region Oberberg: 1000 Dörfer – eine Zukunft eine/n Regionalmanager/in. >> Bewerbungsschluss ist der 14. Februar 2016.

weiter


Assistenz Regionalmanagement (m/w)

13.01.2016 Der Verein für Regionalentwicklung Klosterbezirk Altzella e. V. schreibt für die LEADER-Förderperiode 2014 bis 2020 eine Stelle als Assistenz Regionalmanagement (m/w) mit einer Wochenarbeitszeit von vorerst 35 Stunden pro Woche aus. >> Bewerbungsfrist ist der 24. Februar 2016.

weiter


Neue LEADER-Karte 2014-2020

07.01.2016 Im Vergleich zur alten Förderperiode findet man kaum noch Leerstellen auf der Deutschlandkarte. In der neuen Förderperiode gibt es in Deutschland 321 LEADER-Regionen – das sind 77 mehr als in der vergangenen. Die Downloadversion der Karte in Druckqualität steht ab sofort zur Verfügung. Die Posterversion kann bald über diese Website bestellt werden.

weiter


Hauptnavigation

Service-Navigation